2022 Boyaca Kolumbien Reiseführer vom Experten

Central Square Villa de Leyva

Last updated on August 10th, 2021 at 06:43 pm

Einführung

Boyacá ist ein touristisches Ziel, das voll von Kultur, Geschichte und Religion ist. Dieses Departement liegt im Osten des Landes und hat 123 Gemeinden, deren Besonderheiten darin bestehen, dass sie unterschiedliche Namen aus der muiskischen und spanischen Vorzeit bewahren. Boyacá ist nicht nur wegen seiner Architektur eine Touristenattraktion und wurde zum besten Ort für religiösen Tourismus gewählt, sondern ist auch ein wichtiger Teil der Geschichte Kolumbiens, da es eine Region der Helden und Schlachten ist. Dies aufgrund verschiedener Ereignisse, die in einigen Gemeinden des Departements stattfanden und die für die Unabhängigkeit Kolumbiens wesentlich waren.

Abgesehen von der Bedeutung des Departements, haben die interessanten Städte einzigartige Bräuche, Gastronomie und Produkte, die Ihre Aufmerksamkeit in ein paar Sekunden fesseln werden.

Sehenswerte Städte in Boyacá

El Cocuy

El Cocuy wurde einst von einem Kacique des Laches-Stammes regiert, der Steine anbetete. Der Glaube war so groß, dass es zu einem Mythos wurde, dass wenn jemand stirbt, er sich in Stein verwandelt. El Cocuy, das noch aus der Zeit vor der Eroberung stammt, ist bekannt als “El Pueblo Verde” (das grüne Dorf). Die meist grün und weiß gestrichenen Häuser bilden einen tollen Kontrast zu den Bergen der Sierra Nevada.

Colonial street of green houses in El Cocuy Boyacá Colombia

Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten in El Cocuy

Parque Nacional Natural El Cocuy

Güicán, Boyacá

In diesem Park, der zwischen den Departements Boyacá und Arauca liegt, gibt es mindestens 25 mit Eis und Schnee bedeckte Gipfel, die den größten Gletscher des Landes bilden. El Cocuy ist einer der Naturparks Kolumbiens mit schneebedeckten Gipfeln, die unglaubliche Ausblicke ermöglichen. In Begleitung eines einheimischen Führers kann man auf einer Tour die Geschichten über das Eingeborenengebiet in ganzer Intensität entdecken.

Die erste ist der Ritacuba Trail, der zum Rand des Ritacuba Blanco Gletschers führt, der zweite ist der Laguna Grande de la Sierra Trail, der zum Rand des Pico Cóncavo Gletschers führt, und der letzte ist der Lagunillas Trail, der am berühmten Pico Pulpito del Diablo (Teufels-Pulpito-Gipfel) endet. Diese Ausflüge können wir Abenteurern und Fotoliebhabern empfehlen.

Peñón de los Muertos o de Gloria

Güicán, Boyacá

El Peñon liegt eine Autostunde von El Cocuy entfernt. Aufgrund der Höhenlage ist eine gute körperliche Verfassung erforderlich. Es ist ratsam, sich von einem Reiseführer begleiten zu lassen, damit man sich unterwegs nicht verirrt. Es gibt in der Gegend viele Häuser und Straßen ohne Adressen und Wegweiser und entlang des Weges passiert man auch Häuser von Bauern.

Wie kommt man nach El Cocuy?

Von Bogota aus kann man den Bus am Salitre-Terminal nehmen. Die Fahrt beginnt um 4:00 Uhr morgens und dauert 11 Stunden. Die Kosten für die Reise beginnen bei COP $100.000.

Natürlich kann man auch mit einem Privatfahrzeug anreisen. Die Straße bis El Cocuy ist sehr kurvenreich und als ich die Ortschaft das letzte Mal besuchte, war meine Beifahrerin nach Ankunft ein bisschen reisekrank. Auf dem Weg dorthin sollte man jedoch unbedingt in den verschiedenen zu passierenden Städten Halt machen, denn es gibt dabei viel zu entdecken.

Wo kann man in El Cocuy übernachten?

Wo und was kann man in El Cocuy essen?

Das charakteristischste Gericht dieser Stadt ist die arepa liuda (Maisküchlein), die aus Mais, Butter und Panela-Sirup hergestellt wird. Unten finden Sie die Orte, an denen Sie einen Snack zu sich nehmen und diese Arepa mit unglaublichen Aromen probieren können.

Plaza de Mercado El Cocuy
Cra. 4 #41, El Cocuy

El Café de Mi Tierra-Tienda El Cocuy
Cra. 5 #566, El Cocuy

Monguí

Monguí wurde zur schönsten Stadt in Boyacá erklärt und ist eine der meistbesuchten im Departement. Ich kann hier bestätigen und auch empfehlen, dass sich ein Besuch auf jeden Fall lohnt.

Diese bezaubernde Stadt ist der richtige Ort für geschichtsinteressierte Reisende. Hier kann man die einheimischen Traditionen erforschen, antike Bauwerke sehen, die wichtigsten Basiliken und Klöster besichtigen und man wird von der Schönheit der Stadt überrascht sein. Monguí zeichnet sich durch seine Architektur im romanischen Stil aus und ist eine der Kulturerbe-Städte Kolumbiens.

Heritage Towns Colombia Guide

Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten in Monguí

Eine der Besonderheiten von Monguí ist die koloniale Architektur. Im Folgenden empfehle ich Ihnen einige religiös-touristische Attraktionen.

Basílica Menor de Nuestra Señora de Monguí

Cra. 3 #42

Die Basilika ist eine sehr wichtige Touristenattraktion, da sie sich auf dem Hauptplatz von Monguí befindet und dank ihrer kolonialen Architektur sowie dem Kloster und dem Calicanto-Tempel als wichtigster religiöser Bau gilt. Früher war es eine Kapelle, die dazu diente, die in der Stadt lebenden Ureinwohner zu evangelisieren.

Convento de los Franciscanos

Cra. 3 #4-95 a 4-1, Monguí

Der Bau dieses unglaublichen Bauwerks dauerte etwa 100 Jahre. Das Kloster liegt ganz in der Nähe der Basilika und trägt im Inneren die Geschichte der Vorfahren der Mönche, des Christentums und ihres Glaubens. Die Architektur ist romanisch und wurde im Laufe der Jahre sehr gut erhalten. Während einer Führung erfährt man mehr über die Geschichte des Klosters. Zudem werden über 120 alte Relikte ausgestellt. Führungen werden vom Innenmuseum (Museo de Arte Religioso del Convento Franciscano) angeboten, der Eintritt kostet ca. COP $7.000. Das Kloster zieht vor allem in der Karwoche viele Touristen an.

Folgende Sehenswürdigkeiten können wir weiterempfehlen:

Museo del Balón

Cl. 4 #31, Monguí

Mongui ist bekannt für die Herstellung von Fußbällen und anderen Sportbällen. In diesem Museum hat man die Möglichkeit, an Workshops teilzunehmen und den Herstellungsprozess, die Materialien und das Endprodukt kennen zu lernen.

Puente de Calicanto

Cra. 3 #4-89, Monguí

Diese Brücke zieht dank ihrer Architektur jedes Jahr eine immense Anzahl von Touristen an. Calicanto wurde von den Ureinwohnern des Sanoha-Stammes unter dem Kommando der damaligen spanischen Kolonie erbaut. Der Name der Brücke stammt von dem Objekt calicanto, einer Bauweise, die auf Steinen basiert, die mit einer Mischung aus Kalk, Sand, Rinderblut und Melasse zusammengeklebt wurden.

Die Brücke hat nicht nur eine charakteristische Architektur, sondern auch eine Verbindung zur Basílica Menor de Nuestra Señora de Monguí, denn die Steine dieser Brücke waren die gleichen, die zum Bau der Basílica verwendet wurden.

Páramo de Ocetá

Der Páramo de Ocetá gilt als der schönste Paramo der Welt und ist nur rund eine Fuß-Stunde von der Stadt entfernt. Eine seiner Attraktionen ist die Laguna Negra, die man von der Spitze des Moores sehen kann. Eine gute körperliche Verfassung ist von Vorteil.

Wie kommt man nach Monguí?

Die Fahrt nach Mongui dauert von Bogota aus rund 4-5 Stunden.

Wo kann man in Monguí übernachten?

¿Dónde comer en Monguí?

Un lugar famoso donde encontrarás delicias boyacenses es Camino a Calicanto. Aquí degustarás el cuchuco, la cazuela y otros platos extranjeros.

Camino a Calicanto
Cra. 3 #2-16, Monguí

Wo und was kann man in Monguí essen?

Ein berühmter Ort, an dem Sie Köstlichkeiten aus Boyaca finden, ist Camino a Calicanto. Hier werden Cuchuco, Cazuela und andere Gerichte offeriert.

Arcueros
Calle 4#3-25, Monguí

Monguigol
Cra. 4 #41, Monguí

Duitama

Diese Gemeinde von Boyacá ist bekannt als die bürgerliche Hauptstadt von Boyacá und gilt als die Perle von Boyacá, aufgrund ihres Geistes der Solidarität und Zusammenarbeit unter den Einheimischen.

Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten in Duitama

Capilla de la Trinidad

1870 im Kolonialstil erbaut, ist sie die älteste Kapelle der Gemeinde. Das berühmte Gemälde der Heiligen Dreifaltigkeit befand sich im Inneren der Kirche, wurde jedoch gestohlen. Im Inneren der Kirche befindet sich eine Nachahmung des Gemäldes des Spaniers Arce y Ceballos. Es fällt durch seine Farben auf und obwohl es nicht das Original ist, nähern sich ihm viele Gläubige, um gesegnet zu werden.

Catedral de San Lorenzo

Cra. 14 #15-1, Duitama

Diese schöne Kathedrale befindet sich im Zentrum von Duitama und besitzt eine koloniale Struktur.

Laguna Seca

Die Lagune kann man perfekt mit dem Fahrrad erreichen, dabei die Natur genießen und dann ein Bad im Wasserfall nehmen.

Pueblito Boyacense

Dieses unglaubliche Beispiel der Boyacense-Architektur hat 124 Häuser und 20 Geschäfte. Innerhalb des Dorfes gibt es 7 kleine Plätze, welche die Architektur von Villa de Leyva, Tenza, Tibasosa, Sáchica, El Cocuy, Monguí und Ráquira nachbilden. Dieses architektonische Musterdorf präsentiert in jedem Haus die Baumaterialien der oben genannten Städte.

Das Kuriose daran ist, dass dort Menschen aus der Region leben. Wenn Sie Duitama besuchen, dürfen Sie einen Besuch auf keinen Fall verpassen. Das Dorf wurde 2006 zum kulturellen und touristischen Erbe von Boyacá ernannt.

Colorful houses of Pueblito Boyacense in Colombia

Wie kommt man nach Duitama?

Von Bogota aus dauert die Fahrt rund 4 Stunden.

Wo kann man in Duitama übernachten?

Einige ausgezeichnete Optionen für den Aufenthalt in der Stadt sind:

Wo und was kann man in Duitama essen?

Das meistverzehrte Gericht in dieser Stadt sind die aus Teig bestehenden Tamales. Sie sind teilweise mit Reis, Erbsen, Gemüse und Fleisch gefüllt. Ein weiteres bekanntes Gericht ist der cocido boyacense, eine Art Eintopf aus Fleisch und Knollen.

Folgende Restaurants bieten lokale Gerichte an:

Tamales el Gallineral
Avenida Circunvalar 13A – 55, La Perla, Duitama

Tamales Boyacenses
Cl. 2 #     6-101, Duitama

El Olleto-Restaurante Cafe
Vereda tocogua sector el rosal, Duitama

La Casona Del Prado
Cl. 9a #33-23, Duitama

Wo kann man in Duitama einkaufen?

Das Kunsthandwerk von Duitama ist sehr bekannt.

Taller de Artesanías Stella
Cl. 15 #10-02, Duitama

Artesanías Merarte
Cra. 2 # 14 – 48, Duitama

 Paipa

Diese einladende Stadt ist bekannt für die Schlacht von Pantano de Vargas, ein wichtiger Ort, an dem die Schlacht um die Unabhängigkeit von Neu-Granada geschlagen wurde. Obwohl es für dieses wichtige Ereignis in Kolumbien bekannt ist, ist es heute aus anderem Grund eines der besonderen touristischen Ziele. Die Besucher kommen, um einige gute heiße Quellen zu genießen und eine Pause mit Hydromassage-Therapien zu machen.

Während der Karwoche wimmelt es in der Gemeinde von Gemeindemitgliedern, die dieses Fest im Zentrum großer Feierlichkeiten und der traditionellen Eucharistie genießen wollen.

Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten in Paipa

Parroquia San Miguel Arcángel de Paipa

Cra. 22 # 23, 54, Paipa

Diese Pfarrei ist eines der ersten Gebäude, die das heutige Paipa bildeten. Aufgrund der spanischen Architektur zieht die Pfarrkirche jedes Jahr Hunderte von Touristen an und ist auch ein begehrter Ort für viele Gläubige der katholischen Religion.

Lago Sochagota

Diese Touristenattraktion ist ideal für Fotografie- und Naturliebhaber. Der See hat eine Artenvielfalt an Pflanzen, Fischen, Reptilien und einigen Säugetieren in der Umgebung und man kann ihn mit Booten und Schiffen befahren und Wassersportarten wie Kajak, Kanu und Jetski betreiben.

Instituto Termal de Paipa

Km 4 Vía Paipa- Pantano de Vargas, Paipa

Dieser auf Thermalwasser spezialisierte Park verfügt über 3 Becken mit thermomineralisch-medizinischem Wasser, Kinderbecken mit Rutschen, Massagen, Schlammtherapie und Sportplätze. Sollte man Tiefenentspannung suchen, kann ich einen Besuch sehr empfehlen.

La Casona del Salitre

Km. 3 Vía Paipa – Toca, Vereda el Salitre, Paipa

Diese Casona ist sowohl in Boyacá als auch in ganz Kolumbien bekannt, da der Befreier Simón Bolívar in dieser Unterkunft zu Gast war. Ich empfehle einen Besuch nicht nur wegen der kolonialen Architektur, neben dem Hotel gibt es auch eine Kapelle und ein Thermalbad.

Monumento de los Lanceros

Dieses Werk von Rodrigo Arenas Betancourt ist wichtig, um an die Schlacht von Pantano de Vargas zu erinnern. Das Denkmal besteht aus 15 Pferden, die jeweils zweieinhalb Tonnen wiegen.

Wie kommt man nach Paipa?

Die Fahrt von Bogota dauert rund 4 Stunden. Mit dem Auto kann man die Straße Bogotá-Tunja nehmen, durch Ventaquemada fahren und dann die Straße Tunja-Paipa nehmen, die Fahrt dauert dann etwa drei Stunden.

Wo kann man in Paipa übernachten?

Wo und was kann man in Paipa essen?

Eines der bekanntesten Gerichte in Paipa ist der gleichnamige Käse.

Ayro’s Paipa
Cl. 23 #21-37, Paipa

Quesos Paipa Factory-La Redoma
Cra. 19 #39-19, Paipa

Ein weiteres berühmtes Gericht der Stadt ist die Cazuela Paipana, ein sehr traditionelles Frühstück, das mit Milch, Eiern, Salz und Pfeffer zubereitet wird.

El Pobre Antonio Paipa
Cl. 25 #05 – 18, Paipa

Restaurante Sabor Sazón Boyacense
Cra. 24 # 27-56, Paipa

Wo kann man in Paipa einkaufen?

Wie bereits erwähnt, ist das Departement Boyacá für sein Kunsthandwerk und seine Kleiderweberei bekannt.

Fábrica De Ruanas Y Cobijas
Calle 25 No.17-05, Las Quintas, Paipa

Pasaje Comercial Salitre Paipa
Cl. 25 #19-51, Paipa

Tunja

Die Hauptstadt des Departements Boyacá bewahrt die Geschichte in ihren Gebäuden. Hier findet man eine Vielzahl von Kathedralen, Museen, Klöstern, Gemälden und bedeutender Architektur aus dem 16. Jahrhundert, die von der Bedeutung während der spanischen Eroberung erzählen. Diese kleine Stadt hat mehr als 10 religiöse Tempel. Dank dieser ist Tunja auch eine repräsentative Stadt für die Feierlichkeiten der Karwoche in Kolumbien geworden.

Heutzutage ist Tunja als Universitätsstadt für seine literarische, kulturelle, wissenschaftliche und historische Anerkennung bekannt. Tunja ist zudem eine der sichersten Städte Kolumbiens, mit einer der niedrigsten Kriminalitätsraten.

Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten in Tunja

Catedral Basílica Metropolitana Santiago de Tunja

Diese Kathedrale ist die älteste katholische Kathedrale in Kolumbien. Die Basilika besitzt drei Schiffe mit Seitenkapellen und einen einzigen Turm, der das Gebäude schmückt. Der Baustil ist Renaissance und die Kathedrale wurde 1959 zum Nationaldenkmal Kolumbiens erklärt.

Casa del Fundador Gonzalo Suarez Rendón

Cra. 9 # 19-56, Tunja

Dieses Museum bewahrt die Geschichte der hispanischen Gründung von Tunja. Seine Architektur geht auf die Anfänge der Stadt zurück, in welchen der Spanier Gonzalo lebte und starb und in der zur Zeit des Neuen Königreichs von Neu-Granada Versammlungen und Aktivitäten abgehalten wurden. Dieser Ort ist für Touristen zu empfehlen, die alte Architektur lieben und gerne fotografieren.

Wie kommt man nach Tunja?

Die Fahrt von Bogota aus dauert rund drei Stunden.

Wo kann man in Tunja übernachten?

Wo und was kann man in Tunja essen?

Mazamorra ist eines der bekanntesten Gerichte in Tunja. Es ist eine Suppe aus Bohnen, Mais, Mangold und Knollenfrüchten. Dasselbe gilt für die Picada, welche verschiedene Fleischsorten, Kartoffeln, Yucca und Beilagen (Chili, Guacamole) enthält.

Restaurante Tierra Buena
Vereda de Pirgua Km 1, Tunja – Sogamoso

Julia, Cocina Boyacense
Av Universitaria #51-21 Local 234, Tunja

Piqueteadero Doña Rosalba
Tunja, Boyacá

Wo kann man in Tunja einkaufen?

Wie bereits erwähnt, ist das Departement Boyacá für sein Kunsthandwerk und seine Weberei bekannt. Natürlich hat jede Stadt andere Sitten und Gebräuche, so dass auch unterschiedliche Kunsthandwerke entstehen.

Artesanías de Mi Tierra
Cl. 20 #8-32, Tunja

Guateque

Diese Stadt, bekannt als “Das Tor zum östlichen Boyacá” und früher indigen, wurde von den Chibchas, Nachfahren der Muiscas, bewohnt. Mit der Ankunft der Spanier kam es zu Veränderungen in der Stadt. Einige von ihnen waren die ersten Evangelisten, die zur Gruppe Santo Domingo gehörten und den Katholizismus in der Gemeinde begründeten.

Heutzutage ist sie bekannt für ihre Messen und Festivitäten, die im Dezember stattfinden, vor allem aber für ihre Feuerwerksshow. Die schönsten Feierlichkeiten finden im Dezember und Februar statt, Weihnachten mit der Geburt Jesu und die Feiern zu Ehren der Virgen del Carmen.

Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten in Guateque

Parroquia San José de Guateque

Cra. 6 # 10-48, Guateque

Die Hauptpfarrei der Gemeinde stammt architektonisch aus der Zeit der Chibchas, ist aber renoviert worden.

La Cueva del Murciélago

Die Geschichte besagt, dass an diesem Ort früher einige Leute ihre Schätze versteckten und wenn es einen Krieg gab, versteckten sich auch die Bewohner dort. Die Höhle ist von Wald umgeben, daher ist sie nicht so leicht zu finden und der Eingang ist sehr klein.

Die Anfahrt von Guateque dauert rund zweieinhalb Stunden.

Wie kommt man nach Guateque?

Von Bogota aus dauert die Anfahrt rund drei Stunden.

Wo kann man in Guateque übernachten?

Wo kann man in Guateque essen?

Luz Salas Amasijos Y Manjares
Cl. 12 #5-53, Guateque

Encanto & Aroma
Cl. 9 #7-11, Guateque

Chiquinquirá

Chiquinquirá ist derzeit bekannt als die religiöse Hauptstadt Kolumbiens, eine der bevölkerungsreichsten Städte in Boyacá. Dank der Verehrung der Jungfrau ist es das Ziel Nummer 1 für religiöse Touristen, besonders während der Karwoche.

Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten in Chiquinquirá

Chiquinquirá als religiöse Hauptstadt beherbergt verschiedene Tempel, Basiliken und Kapellen, und jedes Jahr besucht eine Vielzahl von Gemeindemitgliedern diese Orte, um sich der Jungfrau zu empfehlen und um ein Wunder zu bitten.

Basílica de Nuestra Señora del Rosario

Cl. 18, Chiquinquirá

Wie ich bereits erwähnt habe, ist Chiquinquirá die religiöse Hauptstadt Kolumbiens. Aus diesem Grund findet man hier die wichtigste katholische Basilika der Region, deren Tempel zur Verehrung der Jungfrau Maria erbaut wurde und als Nuestra Señora del Rosario de Chiquinquirá bekannt ist. Die Architektur ist so beeindruckend, dass man im Inneren fünfzehn Kapellen mit Darstellungen des Rosenkranzes findet.

Iglesia Santuario de Santa Bárbara

Cl. 21, Chiquinquirá

Das Heiligtum Santa Barbara befindet sich auf dem Gipfel eines Berges, seine Konstruktion ermöglicht nicht nur einen Moment der Besinnung, sondern auch der Befreiung. Von dort aus kann man den Horizont und die Stadt Chiquinquirá sehen. Wenn man körperlich fit ist und den Weg nach oben genießen will, kann man die 50 Stufen zur Kapelle hinaufsteigen. Man hat jedoch auch die Möglichkeit mit dem Auto nach oben zu fahren.

Iglesia de la Renovación

Cra. 13 # 17-48, Chiquinquirá

Die erbaute Kirche wurde wegen Erdbeben und Feuchtigkeit im Ort zu einer Ruine. Es geschah jedoch ein Wunder. Es wird gesagt, dass das gemalte Bild der Jungfrau des Rosenkranzes durch Erdbeben und andere Naturkatastrophen drei Mal erneuert wurde. Die Farben des Gemäldes wurden immer lebendiger und es zeigte die Jungfrau dann auch lebendig. Bis heute gibt es keine Antwort darauf, wie dies geschah und es ist bekannt als das Wunder der Renovierung.

Aufgrund dieser wunderbaren Geschichte kommen viele Gläubige in die Kirche, um nachzudenken und die Jungfrau zu bitten, sie zu beschützen.

Neben dem religiösen Tourismus gibt es mehrere Grünanlagen, in denen man die Natur, die frische Luft und spektakuläre Denkmäler genießen kann.

La Laguna Verde

Wenn man gerne wandert und die Landschaft genießt, ist dieser Ort perfekt. Es bedingt eine 1-stündige Fahrt von Chiquinquirá, aber sie ist die Reise wert.

Einige Einheimische erzählen Legenden über die Lagune. Man sagt, dass sie verwunschen ist und jedes Mal, wenn eine unbekannte Person zur Lagune kommt, das Wetter plötzlich wolkig und regnerisch wird. Es wird auch gesagt, dass es in der Lagune goldene Enten gibt und wenn eine Person versucht, eine zu stehlen, taucht die Lagune den Dieb auf den Grund des Wassers.

Parque Ecoturístico Los Currucuyes

Saboyá, Boyacá

Dieser unglaubliche Park befindet sich in der Vereda Molino, außerhalb von Chiquinquirá. Im Park oder Mirador Los Currucuyes kann man die Reise zum Gipfel mit dem Auto, Motorrad oder zu Fuß machen. So oder so, die Landschaft ist spektakulär.

Parque Julio Flores

Cl. 16 #-8-86, Chiquinquirá

Julio Flores war ein Dichter aus Chiquinquirá und der Park wurde 1986 zu seinen Ehren errichtet. Der Park lädt zum Spazierengehen an der frischen Luft ein, während man die umliegenden Gebäude anschauen kann.

Parque Juan Pablo II

Cra. 3 Chiquinquirá

Wie der vorgenannte Ort wurde auch dieser Park zu Ehren einer historischen Figur, in diesem Fall Papst Johannes Paul II, errichtet und wurde nach dem Besuch des Papstes in Kolumbien gebaut.

Palacio de la cultura Romulo Rozo

Cra. 7 #21-110, Chiquinquirá

Früher war die Anlage ein Bahnhof, heute ist es ein kulturelles Ausstellungsgebäude. Der Palast umfasst drei Etagen. In der ersten Etage finden in der Regel Kunstausstellungen statt, in der zweiten Etage ist die Ausstellung religiöser Gegenstände zu sehen und in der dritten Etage finden Tanz- und Musikkurse statt. Zusätzlich zu den Kunst- und Kulturausstellungen kann man im hinteren Teil des Gebäudes die Räume des Zuges, der vor langer Zeit in Betrieb war, besichtigen.

Calle peatonal

Cl.11, Chiquinquirá

Die Fußgängerzone ist ideal für einen Spaziergang durch die Stadt und zum Kennenlernen der Architektur des Ortes. Man findet hölzerne Balkone, Laternen, welche die Straßen schmücken und mit der kolonialen Architektur kontrastieren, Statuen verschiedener historischer Persönlichkeiten und Kopfsteinpflasterstraßen.

Plaza de la Libertad

Cra. 11 #17-2 a 17-126, Chiquinquirá

Dieser Platz ist ein wichtiger Teil der Geschichte von Chiquinquirá. In der Mitte befindet sich das Denkmal des Befreiers “El Bolívar Joven”, das sich auf Simón Bolívar, den ehemaligen Präsidenten von Gran Colombia (der alte Name von Kolumbien) bezieht. Rund um den Platz kann man durch die Straßen spazieren und die Fassaden und Architektur der Kolonialhäuser von Chiquinquirá betrachten.

Wie kommt man nach Chiquinquirá?

Von Bogota aus dauert die Fahrt rund drei Stunden.

Wo kann man in Chiquinquirá übernachten?

Wo und was kann man in Chiquinquirá essen?

Gallina ist ein exquisites Gericht in der Stadt und wird “La comida rey” (Königsspeise) genannt. Die verschiedenen Gewürze verleihen ihm den typischen Geschmack des Departements. In vielen Restaurants wird es mit Sauce und Kartoffeln, Yucca und Patacón begleitet.

Soy Boyacense
Cra. 11 #17-32, Chiquinquirá

Doña Gallina
Cra. 10 #10-37, Chiquinquirá

Plaza de Mercado de Chiquinquirá
Cra. 7 #9″N, Chiquinquirá

Wo kann man in Chiquinquirá einkaufen?

Chiquinquirá ist eine der Städte, die Kunsthandwerk aus Holz und Tagua anbietet. Man ist auf Musikinstrumente spezialisiert, wobei das meistverkaufte Instrument die Gitarre ist.

Fábrica Guitarras-El turista Tagua
Dirección: Cl. 18 #1184, Chiquinquirá

Música y Arte Chiquinquirá
Dirección: Calle 2A #2-35 Apayares

Iza

Diese Gemeinde hat ihre traditionelle, koloniale und bäuerliche Architektur über die Jahre hinweg erhalten. Darum wurde Iza im Jahr 2002 zum Kulturgut von nationalem Charakter erklärt. Iza zeigt durch seine Architektur die Geschichte des Werdegangs der Stadt in der Zeit der spanischen Kolonisierung Amerikas, als die Stadt von vorspanischen Nachfahren übernommen wurde, woraus die Architektur aus Lehm mit Holztüren und -fenstern entstand. Das Dorf ist auch berühmt für die Desserts, die rund um den Hauptplatz verkauft werden.

Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten in Iza

Templo Histórico del Divino Salvador

Dieser bezaubernde Tempel wurde nach der Zerstörung durch seismische Bewegungen und eines Brandes im Inneren des Tempels wieder aufgebaut. Seine Architektur besteht derzeit aus Lehm, Tonziegeln und Steinplatten. Im Inneren befindet sich der Stein des göttlichen Erlösers, der jedes Jahr von vielen Gemeindemitgliedern besucht wird. Natürlich wünschen sich alle ein Wunder oder einen Segen.

Lago de Tota

Der Totasee ist der größte See des Landes und liegt nur gut 20 Autominuten von Iza entfernt. Um die Lagune zu erkunden, kann man ein Boot mieten. Wenn man ein Abenteuer sucht, kann man auch mit ATVs auf einer Rennstrecke fahren. Hier kann man zudem auch Reiten und Wandern.

Playa Blanca

Dieser Teil der Lagune hat einen karibischen Strand mit sehr hellem Sand, das Wasser ist sehr kalt und die Farben sind hellgrün bis blau. Die Fahrt von Iza dauert 20 Minuten mit dem Auto.

Termales El Batán

In El Batan helfen Eisen- und Schwefelquellen zur Tiefenentspannung. Im Inneren gibt es verschiedene Wasserspiele für Kinder und türkische Bäder für Erwachsene. Der Eintrittspreis beträgt COP $15.000 für Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahren und COP $10.000 für Kinder unter 12 Jahren. Die heißen Quellen befinden sich im Hotel Termales El Batán, die Fahrt von Iza mit dem Auto dauert etwa 15 Minuten.

Cueva de Bochica

Dieser magische Ort trägt eine indigene Geschichte in sich., denn die Höhle ist nach dem Gott Bochica benannt. Die Muisca verehrten seine Gegenwart und machten die Reise zur Höhle, um von ihm zu lernen, und seine Lehren und Ratschläge zu erhalten. Die Geschichte besagt, dass der Gott, nachdem er mit seiner Mission im Gebiet der Muisca zufrieden war, den Eingang der Höhle versiegelte und nur eine Fußspur hinterließ, zum Flussbett ging und nie wieder gesehen wurde.

Wie kommt man nach Iza?

Von Bogota aus dauert die Fahrt rund 4 Stunden.

Wo kann man in Iza übernachten?

Wo und was kann man in Iza essen?

Hier sind einige Orte, wo Sie die besten Desserts in Iza probieren können.

Iza Postres
Cra. 4, Iza

Plazoleta de Postres Iza
Iza – Cuitiva, Iza

Wo kann man in Iza einkaufen?

In Iza kann man Ruanas, Decken und verschiedenste handgewebte Kleidungsstücke kaufen.

Tejidos Iza Boyacá
Carrera 5 #7-35 – Alcaldia de Iza

Tejidos Rebanca
Calle 4#5/52, Iza

Sáchica

Sachica gilt als “das Jerusalem Kolumbiens”. In der Umgebung befinden sich mehrere Hügel mit Gips- und Marmorgruben. Die Stadt hat Wanderwege, antike Bauten und paläontologische Reichtümer.

Früher war es ein indigenes Dorf, aber die Spanier übernahmen den Ort und die Ureinwohner wurden bestraft, weil sie die Befehle der Spanier nicht befolgten. Seitdem ist die indigene Bevölkerung zurückgegangen, aber ihre Bräuche und die Architektur sind immer noch in Kraft.

Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten in Sáchica

Wenn Sie in den religiösen Tourismus eintauchen wollen, finden Sie unten einen der wichtigsten und bekanntesten Orte in Sáchica.

Iglesia Doctrinera de los dominicanos

Diese bekannte Kirche in Sáchica besitzt eine Architektur mit besonderen Details. Neben den Figuren und Dekorationen im Inneren hat sie eine Fassade mit einem Balkon, auf dem Messen unter freiem Himmel und ohne Gedränge abgehalten werden. Aufgrund von mehreren seismischen Ereignissen weist die Kirche einige Verschleißmerkmale auf.

Pinturas Rupestres

Diese Gemälde befinden sich am Fluss Sáchica, 20 Minuten vom Zentrum des Dorfes entfernt. Dieser Ort ist voller Geschichte, denn die Malereien sind präkolumbianischen Ursprungs. Die Symbole repräsentieren die Natur, einige menschliche Gesichter und Gegenstände, die mit Religion und Magie zu tun haben. Die Kultur oder der Ursprung der Malereien ist immer noch unbekannt. Es gibt jedoch Berichte, die auf das 4. Jahrhundert zurückgehen und behaupten, dass sie von den Chibcha- und Arawak-Kulturen stammen.

Termales de Azufre

Km 4 vía, Sáchica, Boyacá

Der perfekte Plan für Entspannungssuchende ist das Thermalbad Azufre. Das Thermalwasser ist zu 100% zu empfehlen, da die Zusammensetzung von Eisen mit Bikarbonat oder Sulfat dem Körper Gutes tut. Zur Hauptsache ist dies die Verbesserung des Stoffwechsels und die Erleichterung bei der Verdauung.

Mirador de Arrayán y del espinal

Umgeben von Natur ist der Mirador de Arrayán y del Espinal und ist der perfekte Aussichtspunkt, wenn man die Stadt sehen und eine Pause einlegen möchte. Ich empfehle die Wanderung allen Natur- und Fotoliebhabern.

Desierto de la Candelaria

Diese Wüste voller felsiger Strukturen ist eine faszinierende Touristenattraktion. Die Candelaria-Wüste ist die drittgrößte Wüste in Kolumbien und besteht aus 6 Gemeinden (Villa de Leyva, Sutamarchán, Sáchica, Tinjacá, Ráquira und Samacá). Man kann dort nicht nur Wandern, sondern auch Reiten und verschiedene nächtliche Aktivitäten wie lunadas durchführen. Dabei kann man perfekt verschiedene Himmelserscheinungen beobachten und dabei sternenklare Nächte genießen.

Wie kommt man nach Sáchica?

Von Bogota aus dauert die Fahrt rund 4 Stunden.

Wo kann man in Sáchica übernachten?

Wo und was kann man in Sáchica essen?

Sáchica ist besonders für Desserts und Kaffeebonbons bekannt.

Café Zaquencipá
Calle 4 # 3 -76, Sáchica

Café Castilla
Cl. 3n #1-14, Sáchica

Café-Bar Vintage Campanario de Sáchica
Cl. 2 #2-87, Sáchica

Ráquira

Raquira ist als die Töpferhauptstadt Kolumbiens bekannt, was sich in den Gebäuden und dem lokalen Kunsthandwerk widerspiegelt. Es ist der perfekte Ort, um Souvenirs zu erwerben. Diese kleine Stadt überrascht mit ihrer faszinierenden Architektur, die Häuser und Einrichtungen sind aus Lehm gebaut und die Fassaden sind farbenfroh.

Ich empfehle einen Besuch im Oktober, wenn das Festival de Cargueros stattfindet. Dann sieht man eine Vielzahl von jungen Kunsthandwerkern, die auf einem Esel oder auf den Schultern eine Auswahl ihrer Handarbeiten zeigen.

Souvenirs of Colombia

Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten in Ráquira

Monasterio La Candelaria

Das Kloster dient derzeit als Rückzugsort für die Augustiner-Patres. Es ist ein ruhiger Ort. Ich empfehle diesen Ort Besuchern, die antike Architektur schätzen und gleichzeitig die Ruhe genießen wollen.

Iglesia de San Antonio

Cl.3-Cl.4, Ráquira

Dies ist die Hauptkirche von Ráquira, ihre koloniale Architektur ist beeindruckend.

Patio de Brujas

Diese Touristenattraktion ist ein astronomisches Observatorium. Die dort aufgestellten Figuren zeigen, wie sich die Vorfahren dank der Sterne orientierten. Der Ort besteht aus Totems, die den Vorfahren Anleitung zur Durchführung einfacher Aufgaben gaben, wie z. B. die Zeit zum Haareschneiden, Säen und Kultivieren.

Wie kommt man nach Ráquira?

Man erreicht Raquira in rund 4 Stunden von Bogota aus. Ich empfehle jedoch einen Besuch in Kombination mit Villa de Leyva, welches nur 30 Minuten entfernt liegt.

Wo kann man in Ráquira übernachten?

Wo und was kann man in Ráquira essen?

Eines der Lieblingsgerichte der Boyacenses ist die cazuela boyacense, ähnlich wie die changua bogotana, zubereitet mit Eiern, Milch, Sahne, almojábana, Koriander und Salz.

Restaurante Cazuelas Boyacenses
Ráquira-Boyacá

Restaurante del Fogón Pa Sumercé
Cl. 3 #4-62, Ráquira

Wo kann man in Ráquira einkaufen?

Ráquira ist als Hauptstadt der Keramik bekannt und daher gibt es eine Vielzahl von Geschäften, in denen man Souvenirs und Kunsthandwerk kaufen kann. Man findet alles von Gläsern, Tellern und Töpfen bis hin zu Spielzeug und Weihnachtsdekoration für das Haus.

Canaan Artesanías en Ráquira
Cl. 3 #3-46, Ráquira

Todo Ráquira
Cl. 3, Ráquira

Artesanías A.R.C Arte réplicas y cultura
Calle 2 #2-35

Villa de Leyva

Anerkannt als Nationales Denkmal, überträgt diese beliebte Stadt reine Energie voller Geschichte und Freude auf seine Besucher und Einheimischen. Villa de Leyva ist Gastgeber mehrerer wichtiger kolumbianischer Feste, die nicht nur die Kultur, sondern auch die Menschen des Landes widerspiegeln. Der Hauptplatz gilt mit seinen 14.000 m2 als der größte Platz in Kolumbien.

Abgesehen davon, dass es als ein wichtiger Ort für Kolumbien gilt, ist es eines der beliebtesten Ziele für einen Wochenendausflug. Einwohner von Bogotá und Boyacá besuchen die Stadt regelmäßig, um der Routine des Alltags zu entfliehen und Spaziergänge im wunderschönen und historischen Stadtkern zu genießen.

Wenn Sie ausführliche Informationen über diese Kulturerbe-Stadt erfahren möchten, lade ich Sie ein, meinen Reiseführer über Villa de Leyva zu besuchen.

Mountain landscape of Villa de Leyva from the main square

Wie kommt man nach Villa de Leyva?

Von Bogota aus dauert eine Fahrt rund 4 Stunden.

Wo kann man in Villa de Leyva übernachten?

Tibasosa

Diese Stadt voller freundlicher Einheimischer zeichnet sich durch ihre koloniale Architektur aus. Tibasosa ist bekannt für den Feijoa-Anbau und die aus dieser exotischen Frucht gewonnenen Produkte und empfängt jedes Jahr viele Touristen, die sich für die Messen und Feste in Boyacá interessieren. Im Monat Juli wird das Feijoa-Fest gefeiert.

Central square of the colonial town Tibasosa in Boyacá Colombia

Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten in Tibasosa

Parroquia Nuestra Señora del Rosario

Cl. 3 #955, Tibasosa

Die wichtigste Pfarrkirche von Tibasosa befindet sich im Zentrum des Ortes. Es ist ein idealer Ort, um Architektur und auch die umgebenden Berge zu betrachten.

Museo Diocesano de Arte religioso Julio Franco Arango

Dieses Museum beherbergt eine Ausstellung religiöser Kunst und wurde 1986 zum Nationaldenkmal erklärt. Die ausgestellten Werke stammen aus dem 16. Jahrhundert und sind in zehn verschiedenen Räumen untergebracht, in denen jeweils 500 Stücke, Gemälde und Ornamente ausgestellt sind, die das religiöse Leben der Vorfahren darstellen. Man findet Stücke und Kunstwerk von Gregorio Vásquez de Arce y Ceballos.

Bioparque Guátika

Km 1, Vía las Antenas, Tibasosa

Natur- und Tierliebhabern empfehlen wir einen Besuch im Bioparque Guátika, nur 10 Minuten von Tibasosa entfernt. Hier kann man mehr als 500 Tiere sehen, die aus dem illegalen Wildtierhandel gerettet wurden. In Guátika trifft man auf exotische, wilde und Bauernhoftiere. Es gibt ebenfalls Abenteueraktivitäten für Kinder und Erwachsene. Man findet eine Kletterwand, Reitnachmittage, eine Seilbahn, Buggys und vieles mehr zur.

Wie kommt man nach Tibasosa?

Von Bogota aus dauert die Anreise rund 4 Stunden.

Wo kann man in Tibasosa übernachten?

Wo und was kann man in Tibasosa essen?

Tibasosa ist bekannt für seine Feijoa-Süßigkeiten, eine exotische Frucht. Man stellt daraus Desserts, Süßigkeiten, Eis, Säfte und Sabajón (ein cremiger Likör) her. Dank der vielen Feijoa-Produkte, die Tibasosa auf dem Markt anbietet, kommen viele Touristen in die Stadt.

Restaurante Tierra de Feijoa
Cl. 4 # 9-52, Tibasosa

La Postrería
Calle 3 # 9-81, Tibasosa

Wo kann man in Tibasosa einkaufen?

Fruboy Motta
Cl. 4 #4-2, Tibasosa

Productos de Feijoa San Nicolas
Carrera 2 No 3-33 Via Principal, Tibasosa-Sogamoso, Tibasosa

Agroindustrias Las Margaritas
Cl. 4 #9-90, Tibasosa

Don Joaquín-Fábrica de Sabajon de Feijoa
Cl. 5 #2-29, Tibasosa

Firavitoba

Wie mehrere Gemeinden im Departement Boyacá ist auch Firavitoba als religiöses Ziel bekannt. Bevor es zur Stadt wurde war Firavitoba die Heimat einer indigenen Siedlung, lange vor der Ankunft der spanischen Kolonisten. Bei der Ankunft der Spanier wurden einige indigene Völker und Bräuche vernichtet, da sie als vom Teufel stammend angesehen wurden. Verschiedene Krankheiten suchten damals die Gemeinde heim, wobei sowohl Indigene als auch Spanier starben.

Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten in Firavitoba

Iglesia Nuestra Señora de Las Nieves

Die Kirche ist erbaut in einem neugotischen Stil, mit Marmorboden, Buntglasfenstern und Längsschiffen. Die Architektur ist einzigartig und sie besitzt zwei Türme, welche die Fassade stützen und ein markantes Detail darstellen.

Iglesia de la Misericordia

Alcaparral, Firavitoba

Diese große Kirche wurde mit Hilfe von Touristen gebaut.

Wie kommt man nach Firavitoba?

Um von Bogotá aus dorthin zu gelangen, müssen Sie einen Bus nach Sogamoso nehmen; die Fahrt dauert dreieinhalb Stunden und kostet COP $40.000. Wenn Sie in Sogamoso ankommen, nehmen Sie einen Bus oder ein Taxi nach Firavitoba, wobei die Fahrt 10 Minuten dauert.

Wo kann man in Firavitoba essen?

Restaurante Como en Casa
Cl. 7 #6-65, Firavitoba

Mi dulce Boyacá
Vía Pesca-Sogamoso, Firavitoba

Ventaquemada

Diese historische Gemeinde war früher als “la Venta” bekannt, da sie ein Zentrum des Handelsaustausches war. Einst empfing Ventaquemada viele Arbeiter und Einheimische, da es der Weg in die Hauptstadt Bogotá war. Der charakteristische Name der Gemeinde stammt von der Tatsache, dass “la venta” (der Verkauf) abgebrannt wurde. Der Besitzer, Herr Albarracín, hatte eine Konfrontation mit einigen Nachbarn, was dazu führte, dass der Laden zerstört und in Asche verwandelt wurde.

Heutzutage ist Ventaquemada bekannt als La Puerta de Oro de Boyacá. Dort nicht an einem der unzähligen Gastronomiebetriebe für eine Arepa (Maisküchlein) zu halten, grenzt sicherlich an Blasphemie! Dort wurde auch der Titel “Die Größte Arepa der Welt” gewonnen.

Light decorations fro the light festival in Boyacá

Aktivitäten & Sehenswürdigkeiten in Ventaquemada

Ventaquemada, das in historische Ereignisse von großer Bedeutung für Kolumbien verwickelt war, bietet mehrere touristische Attraktionen. Es ist ein idealer Ort, um in die Revolten, Schlachten und Eroberungen dieses unglaublichen Landes einzutauchen.

Puente de Boyacá

Km 110, Bogotá – Tunja, Ventaquemada

Dieses berühmte Denkmal wurde zum Kulturerbe der Nation erklärt und ist von großer Bedeutung für die Geschichte Kolumbiens. Hier fand die Schlacht von Boyacá statt, ein wesentliches Ereignis für die Unabhängigkeit Kolumbiens, bei der es zu einer Konfrontation zwischen der Befreiungsarmee von Neu-Granada (ehemaliger Name Kolumbiens) und der Armee Spaniens kam.

Monumento a Simón Bolívar

Vías Puente de Boyacá, Ventaquemada

Dieses Denkmal wurde zu Ehren des Befreiers Simón Bolívar errichtet. Das von Ferdinand Von Miller geschaffene Werk ist mit Bronzeteilen strukturiert. Simon Bolivar ist von 5 Frauen umgeben, die jeweils die von ihm befreiten Nationen repräsentieren und am Sockel wird er von 4 Engeln begleitet, welche die Kardinalpunkte der Schlacht von Boyacá darstellen.

Iglesia Parroquial de Ventaquemada

Cra.3, Ventaquemada 

Die Hauptkirche der Gemeinde bewahrt noch immer ihren Kolonialstil und ist ein kulturelles Erbe der Gemeinde. Die Kirche war zudem das Hauptquartier der Befreiungsarmee.

Wie kommt man nach Ventaquemada?

Von Bogota aus dauert die Fahrt rund zwei Stunden.

Wo kann man in Ventaquemada essen?

Fábrica de Arepas El Triunfo
Diagonal 5ª #41, Boyacá, Ventaquemada

El Gallineral
Bogotá – Tunja, Ventaquemada

San Luis-Arepas y Envueltos
Ventaquemada, Boyacá

Parador El Altiplano
Ventaquemada, Boyacá

Cañón de Chicamocha

Diese riesige Schlucht und geografische Besonderheit misst an der tiefsten Stelle etwa 2 Kilometer und dehnt sich auf eine Länge von rund 227 Kilometer aus. Die Schlucht durchquert die Departemente Boyacá und Santander. Die Schlucht bietet unglaubliche Aussichten, angenehme Temperaturen und eine ideale Landschaft zum Fotografieren.

Kulturelle Agenda

Januar

  • Pyrotechnik-Festival: Musik, Kultur und Feuerwerksshow in Guateque.
  • Reiten in Duitama: Reiten durch die Hauptstraßen der Stadt, gefolgt von einer Musikshow.
  • Feria y Fiestas de Duitama: Paraden, Musik, Theaterstücke, Tänze, Fahrradrennen und mehr.
  • Sommerfest Moniquirá: Musik, gastronomische Angebote und Wettbewerbe.
  • Festival del requinto y la poesía costumbrista de Tuta: Musikalisches Schaufenster der Andenregion.

Juni

  • Tunja Wohnungs- und Baumesse: Wohnprojekte und Finanzierungsalternativen.
  • Lake Sochagota Festival in Paipa: Sensibilisierung der Touristen für den Umgang mit Wasser.

Juli

  • Fest der Sonne und des Stahls in Sogamoso: Feier der spanischen, indigenen und östlichen llanera-Kultur.
  • Feria de las Tractomulas in Tibaná: Traktor-Anhänger-Wettbewerb.
  • Fest der Jungfrau von Carmen in Sativanorte: Verehrung der Jungfrau.

August

  • Fest der Drachen: Darstellung von Figuren in der Luft der Plaza Mayor mit den Winden von Villa de Leyva.
  • Fiestas de la Virgen del Tránsito de Oicatá: Verehrung der Jungfrau Maria.
  • Festival Internacional de la Cultura de Boyacá: Theater, Musik, Tanz, Literatur, Kino und Kultur.

September

  • Nationaler Bandwettbewerb in Paipa: Wettbewerb der Musikgruppen.

Oktober

  • Messen und Feste der Virgen del Carmen de Tipacoque: Hommage an die Jungfrau.

Dezember

  • Festival der Lichter: Willkommen zu Weihnachten in Villa de Leyva.
  • Aguinaldo Boyacense de Tunja: Kulturelle Veranstaltungen, Musik, Sport, Festwagen, Tanzwettbewerbe, etc.
  • Aguinaldo Garagoense (Garagoa): Weihnachtsbeleuchtung, Krippenwettbewerb.
  • Aguinaldo Paipano: Veranstaltungen zum Thema Weihnachten.
  • Messen und Feste der Süßigkeiten und Sandwiches in Moniquirá: Weihnachtsbeleuchtung, gastronomisches Angebot.
  • Aguinaldo Sativeño (Sativanorte): Gastronomisches Angebot, Musik und Tänze.
  • Carnaval de la Alegría Soatense (Soatá): Parade mit Festwagen und Umzügen.

Christmas tour Boyacá Colombia

Beste Zeit für eine Reise nach Boyacá

Wenn man gerne in lokale Traditionen und Feste eintaucht, dann sollte man seinen Besuch nach den oben erwähnten Veranstaltungen richten. In Kolumbien weit bekannt sind die Feste im Dezember. In Boyaca wird die weihnachtliche Atmosphäre in vollen Zügen gelebt, vor allem wegen der Beleuchtungen und Lichtshows.

Nachtleben in Boyacá

Da Boyacá eines der religiösesten und architektonisch vielfältigsten Departements des Landes ist, gibt es außerhalb der größeren Städte kaum Bars oder Ausgehmöglichkeiten.

Transport in Boyacá

Die meisten Städte sind klein und können zu Fuß erkundet werden. Innerhalb von Boyaca können sämtliche Gemeinden mit Bussen erreicht werden und der Zustand der Straßen ist generell gut.

Was ich an Boyacá mag und nicht mag

Als ich von Bogota aus bis nach El Cocuy reiste, war ich vom kulturellen Reichtum Boyacas überrascht. Man taucht in die Geschichte ein und findet sich zur Kolonialzeit wieder. Die vielen Destinationen, auch hier nicht genannten Dörfer, mit den wunderschönen zentralen Plätzen und den dazugehörigen Kirchen, sind ein beeindruckendes Erlebnis.

Der einzige negative Punkt, der mir zum Departement Boyaca einfällt ist, dass ich bisher noch in keinem anderen Departement so gefroren habe wie in Boyaca.

Kolumbien Reiseführer

Wir haben inzwischen eine grosse Sammlung von grandiosen Reiseführern zu vielen Regionen in Kolumbien geschrieben.

Liebe Leser

Hat Ihnen unser Inhalt gefallen? Sie können diesen gerne teilen und die Botschaft weiterverbreiten, dass Kolumbien eines der schönsten Länder der Welt ist.

zusammenhängende Posts

In unserem Blog finden Sie Informationen zu unseren Reiseerfahrungen und nützliche Tipps für Ihre Kolumbienreise.