Pelecanus

Logo Pelecanus

Colombiafrank Tulua Kolumbien Reiseführer

Tulua Church

Aktualisiert am 02/04/2024

Lieber Besucher

Ich bin Frank, Eigentümer eines führenden Reiseveranstalters mit Sitz in Bogota. Wir sind auf personalisierte und luxuriöse Reiseerlebnisse in ganz Kolumbien spezialisiert.

Am Ende finden Sie nochmals eine große Auswahl an weiteren Reiseführern.

Warum Tuluá besuchen?

Tuluá ist eine kolumbianische Stadt und perfekte Destination für Reisende, die Kultur, Natur und die Gastronomie des Valle del Cauca entdecken möchten.

Aufgrund seiner geografischen Lage im Zentrum des Departements und der Herzlichkeit seiner Einwohner wird Tuluá auch die Stadt des Herzens genannt. Das Klima ist das ganze Jahr über warm und angenehm, so dass Sie die grünen Landschaften und die kristallklaren Flüsse genießen können.

Tuluá ist ein ideales Ziel für Liebhaber der Gastronomie. Es gibt dort eine große Auswahl an typischen Gerichten. Zu den beliebtesten Gerichten gehören sancocho de gallina, empanadas de pipián, pandebono und manjar blanco.

Meiner Meinung nach ist Tuluá ein hervorragendes Reiseziel für alle, die sich für Geschichte, Kultur und Natur interessieren.

Daten über Tuluá

Tuluá liegt im Departement Valle del Cauca im Südwesten Kolumbiens und hat eine geschätzte Bevölkerung von 230.000 Einwohnern.

Diese schöne Stadt liegt im Tal des Cauca-Flusses und ist von den zentralen und westlichen Gebirgsketten der Anden umgeben. Die Stadt liegt auf einer Höhe von 960 Metern über dem Meeresspiegel, was sie zu einem angenehmen Ort zum Leben und Besuchen macht. In Tuluá herrscht ein tropisches Savannenklima mit einer Durchschnittstemperatur von 24° C.

Tuluá wurde am 24. August 1639 von Kapitän Juan de Lemos y Aguirre gegründet, der sie San Bartolomé de Tuluá nannte. Obwohl es keine Hauptstadt ist, ist Tuluá ein wichtiges Handels- und Industriezentrum in der Region. Die Wirtschaft basiert hauptsächlich auf der Landwirtschaft, wobei der Zuckerrohranbau der wichtigste Industriezweig ist. Weitere wichtige Anbauprodukte in der Region sind Kaffee, Kochbananen, Bananen und Avocados. Die Stadt verfügt auch über eine wachsende verarbeitende Industrie, in der Textilien, Schuhe und Lederwaren hergestellt werden.

Touristische Attraktionen und Aktivitäten von Tuluá

Tuluá ist bekannt für seinen natürlichen, kulturellen und gastronomischen Reichtum. Wenn Sie einen Besuch in Tuluá planen, finden Sie hier einige Orte und Aktivitäten, die Sie nicht verpassen sollten.

Regionaler Naturpark El Vínculo

El Vinculo ist ein Refugium der Artenvielfalt und beherbergt mehr als 200 Vogelarten, 40 Säugetierarten und 30 Reptilienarten.

Um den Park von Tuluá aus zu erreichen, können Sie einen interkommunalen Bus nehmen, der Sie im Dorf El Vínculo absetzt, etwa 20 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Der Fahrpreis beträgt etwa 3.000 Pesos (0,6 USD) pro Person, und die Busse fahren vom Verkehrsterminal ab.

In El Vinculo angekommen, gehen Sie etwa 10 Minuten über eine asphaltierte Straße zum Parkeingang, wo Sie von Parkwächtern empfangen werden. Der Eintritt kostet 5.000 Pesos (1 USD) pro Person und ermöglicht Ihnen den Zugang zum gesamten Park, der 52 Hektaren groß ist.

Kirche San Bartolomé Apóstol

Diese imposante neugotische Kirche stammt aus dem 19. Jahrhundert und ist die wichtigste katholische Kirche der Stadt. Ihr Inneres ist mit Buntglasfenstern, Gemälden und Skulpturen geschmückt, die das Leben des Heiligen Bartholomäus darstellen. Außerdem kann man den 50 Meter hohen Turm und die Pfeifenorgel bewundern.

Plaza Cívica Boyacá

Dieser Platz ist das historische und kulturelle Zentrum von Tuluá. Hier befinden sich der Stadtpalast, das Stadttheater, das Heldendenkmal und die Stadtbibliothek. Ein idealer Ort, um zu flanieren, zu fotografieren und etwas über die Geschichte der Stadt zu erfahren.

Typische Gastronomie

Sie können Tuluá nicht verlassen, ohne die köstliche Gastronomie zu probieren, welche die Aromen des Valle del Cauca mit denen der Andenregion verbindet. Zu den empfehlenswerten Gerichten gehören Sancocho de Gallina (Hühnereintopf), Pandebono und Champús.

Beste Zeit für einen Besuch in Tuluá

Die beste Zeit für einen Besuch in Tuluá hängt von den Vorlieben jedes Reisenden ab, aber die trockensten und kühlsten Monate sind Januar, Juni und Juli. In diesen Monaten gibt es weniger Niederschläge und die Temperaturen sind angenehmer als in den übrigen Monaten des Jahres. Außerdem können Sie im Juni das Fest des Schutzpatrons San Juan Bautista und im Juli die Tuluá-Messe genießen. Dies sind einige der Gründe, warum Sie diese Jahreszeit wählen sollten, um Tuluá und seine touristischen, kulturellen und gastronomischen Attraktionen zu besuchen.

Veranstaltungen in Tuluá

Tuluá zeichnet sich durch seinen kulturellen und festlichen Reichtum aus. Das ganze Jahr über finden verschiedene Veranstaltungen statt, die die Freude und das Talent der Einwohner sowie die Vielfalt der künstlerischen und gastronomischen Ausdrucksformen der Stadt zeigen. Einige der wichtigsten Veranstaltungen in Tuluá sind:

Die Tuluá-Messe

Die Tulua-Messe ist das Wahrzeichen der Stadt und findet seit 1954 im Juni statt. Es handelt sich um ein kommerzielles Schaufenster, das die wichtigsten agroindustriellen Unternehmer aus dem In- und Ausland zusammenführt und einen Überblick über Technik, Viehzucht, Landwirtschaft und Gastronomie bietet. Darüber hinaus werden kulturelle, sportliche und Freizeitaktivitäten angeboten, wie z. B. Reiten, die Vaquería, das Andenmusikfestival und die Volksherrschaft.

Das nationale Lulo-Festival

Es handelt sich um eine Veranstaltung, die im August stattfindet, um das typische Getränk von Tuluá zu zelebrieren, das aus Lulo, Eis und Zucker hergestellt wird. Bei diesem Fest gibt es Wettbewerbe für die beste Lulada, künstlerische Darbietungen, gastronomische und handwerkliche Ausstellungen, und es wird die Lulada-Königin gewählt.

Das Nationale Bolero-Festival

In der nahe gelegenen Gemeinde Caicedonia, etwa 90 Minuten von Tuluá entfernt, findet das Nationale Bolero-Festival statt. Dabei handelt es sich um eine Veranstaltung, die im November stattfindet, um das Musikgenre Bolero und seine Interpreten zu ehren. Bei diesem Festival treten national und international bekannte Sänger und Gruppen mit den Klassikern des Boleros auf. Es finden auch Gesangs- und Tanzwettbewerbe statt, und es wird der Bolerosänger des Jahres gekürt.

Das Weihnachtsfest

Diese Veranstaltung findet im Dezember statt, um die Weihnachtszeit mit kulturellen, religiösen und freizeitlichen Aktivitäten zu feiern. Zu diesem Fest gehören Novenen, Konzerte, Umzüge, Lichterketten und Feuerwerke. Außerdem gibt es Krippenwettbewerbe, Weihnachtslieder und Weihnachtsschmuck.

Nachtleben in Tuluá

Hier einige Empfehlung für das Nachtleben in Tulua:

Diskothek Yambu

Yambu ist einer der beliebtesten und meistbesuchten Orte in Tuluá, wo Sie zu den Rhythmen von Salsa, Merengue, Reggaeton und anderen Musikrichtungen tanzen können. Die Atmosphäre ist fröhlich und festlich, mit guter Beleuchtung und gutem Sound. Außerdem gibt es hier eine große Auswahl an Getränken und Cocktails für jeden Geschmack.

Fonda y Rumba Discoteca Bar

Wenn Sie ein traditionelles und folkloristisches Lokal bevorzugen, ist dies der ideale Ort für Sie. Hier können Sie typisch kolumbianische Musik wie Cumbia, Vallenato, Porro und Bambuco genießen. Die Einrichtung des Lokals ist rustikal und gemütlich, mit Holztischen und Strohhüten. Es werden auch eine Vielzahl von typischen Gerichten und Getränken wie Bier, Aguardiente und Rum angeboten.

Diskothek El Antillano

El Antillano ist die beliebteste Diskothek in Tuluá. Hier kann man zu den Klängen tropischer Musik wie Salsa, Merengue, Bachata und Reggae tanzen. Die Diskothek bietet Platz für 800 Personen und verfügt über eine hervorragende Infrastruktur mit riesigen Bildschirmen, Laserlicht und Spezialeffekten. Es gibt auch eine Bar mit einer großen Auswahl an nationalen und importierten Spirituosen.

Typisches Essen in Tuluá

Tuluá bietet eine große Vielfalt an gastronomischen Möglichkeiten. Hier sind einige Empfehlungen für Sie:

Restaurant Yerbabuena Tuluá

Carrera 40 # 17B-28

Dieses Restaurant zeichnet sich durch die hohe Qualität der kolumbianischen Küche aus, mit typischen Gerichten wie Sancocho, Ajiaco, Bandeja Paisa, Mondongo und vielen anderen. Es gibt auch vegetarische und vegane Optionen wie Salate, Suppen und Cremes. Die Atmosphäre ist gemütlich, und der Service ist ausgezeichnet.

Ristopizza La Góndola Tuluá

Carrera 28 # 31-68

Wenn Sie italienisches Essen mögen, ist dies der ideale Ort für Sie. Hier können Sie handgemachte Pizzen mit dünnem, knusprigem Teig und frischen, hochwertigen Zutaten genießen. Außerdem gibt es Pasta, Lasagne, Salate und Desserts. Das Lokal ist geräumig und gemütlich, und die Dekoration versetzt Sie nach Italien.

El Rincón Costeño Tuluá

Cra 22 #24-22

Wenn Sie Meeresfrüchte bevorzugen, bietet dieses Restaurant eine Vielzahl von Gerichten mit frischem und leckerem Fisch und Meeresfrüchten. Sie haben die Wahl zwischen Aufläufen, Reisgerichten, Ceviches, Patacones, Cocktails und vielem mehr. Das Lokal ist einfach, aber sauber und angenehm, und der Service ist schnell und freundlich.

Kitchen Republic

Carrera 40 # 24-14

Dieses Restaurant verbindet lateinamerikanische und asiatische Küche und kreiert originelle und schmackhafte Gerichte. Das Angebot reicht von Tacos, Nachos und Arepas bis hin zu Sushi, Wok und Dim Sum. Es gibt auch gesunde Optionen wie Salate, Säfte und Smoothies. Die Atmosphäre ist modern und unterhaltsam, mit Musik und Bildschirmen.

Vive Natural Food

Carrera 6 # 10-24

Dieses Restaurant ist die ideale Wahl für alle, die eine gesunde und nahrhafte Mahlzeit suchen. Hier gibt es Gerichte aus natürlichen und biologischen Zutaten, wie Salate, Wraps, Bowls, Veggie-Burger und mehr. Außerdem gibt es natürliche Säfte, Tee und Kaffee. Das Lokal ist klein, aber gemütlich, mit einer grünen und natürlichen Dekoration.

Chijilasca

Calle 41a # 24-06

Dieses Restaurant bietet eine hochwertige internationale Küche mit Gerichten wie gereiftem Fleisch, Risotto, Pasta, Salaten und vielem mehr. Zu den Gerichten gibt es auch eine Wein- und Cocktailkarte. Das Ambiente ist elegant und raffiniert, mit gedämpftem Licht und sanfter Musik.

Wo kann man in Tuluá übernachten?

Hier sind einige Empfehlungen für Ihren Aufenthalt in Tuluá:

NOA Hotel Boutique

Calle 26 # 32a 44

KLICKEN SIE HIER, UM DIE BESTEN PREISE FÜR NOA ZU ERHALTEN

Das Hotel bietet klimatisierte Zimmer mit Schreibtisch, Kühlschrank, Minibar, Safe, Flachbildfernseher, Terrasse und eigenem Bad mit Dusche. Die Zimmer im NOA Hotel Boutique sind mit Bettwäsche und Handtüchern ausgestattet.

Hotel Juan Maria

Carrera 28 # 27-10

KLICKEN SIE HIER, UM DIE BESTEN PREISE FÜR JUAN MARIA ZU ERHALTEN

Alle Zimmer sind mit einem Kleiderschrank ausgestattet. Jedes Zimmer verfügt über einen Safe. Die Zimmer im Hotel Juan Maria sind mit einem Schreibtisch und einem Flachbild-TV ausgestattet.

Wie kommt man nach Tuluá?

Es gibt mehrere Transportmöglichkeiten für Reisende, die Tuluá von Bogotá oder den wichtigsten Städten in der Nähe besuchen möchten.

Mit dem Flugzeug

Die bequemste Art, Tuluá zu erreichen, ist mit dem Flugzeug. Der nächstgelegene Flughafen ist der internationale Flughafen Alfonso Bonilla Aragón (CLO) in Palmira, der etwa 40 Kilometer von Tuluá entfernt ist. Mehrere Fluggesellschaften wie Avianca und LATAM bieten regelmäßige Flüge zwischen Bogotá und Palmira an. Von dort aus können Reisende ein Taxi oder einen Bus nach Tuluá nehmen, was etwa 45 Minuten dauert.

Folgend die Fluggesellschaften, welche Verbindungen anbieten:

Bus

Eine weitere Möglichkeit ist, mit dem Bus von Bogotá nach Tuluá zu fahren. Mehrere Busunternehmen, wie z. B. Expreso Bolivariano, verkehren regelmäßig zwischen den beiden Städten, wobei die Fahrzeit je nach Strecke und Bustyp zwischen 6 und 8 Stunden beträgt.

Am einfachsten kauft man Tickets über Pinbus.

Mit dem Auto

Die Entfernung zwischen Bogotá und Tuluá beträgt ca. 245 km, und die Fahrzeit beträgt je nach Verkehr und Straßenverhältnissen etwa 5 Stunden. Die Panamericana verbindet Bogotá mit Tuluá und ist die beliebteste Route für Autofahrer.

Folgende Unternehmen vermieten Autos in Kolumbien:

  • Hertz
  • Avis
  • ABC

Wie man sich in Tuluá fortbewegt

Wenn Sie Tuluá besuchen, ist es wichtig, dass Sie die verschiedenen Transportmöglichkeiten kennen, die es gibt, um sich in der Stadt zu bewegen und sie zu verlassen:

Bus

Der Bus ist das meistgenutzte öffentliche Verkehrsmittel in Tuluá. Es gibt mehrere Unternehmen, die städtische und interkommunale Strecken mit unterschiedlichen Fahrplänen und Tarifen anbieten. Um mit dem Bus zu fahren, müssen Sie zu einer der ausgeschilderten Haltestellen gehen oder dem Fahrer ein Zeichen geben, wenn Sie ihn vorbeifahren sehen. Die Bezahlung erfolgt beim Einsteigen in den Bus in bar, und der Fahrpreis hängt vom Zielort und der Entfernung ab. Der Fahrpreis liegt normalerweise zwischen 1.800 und 2.000 kolumbianischen Pesos (0,2 US$).

Taxi

Taxis sind ein weiteres beliebtes Verkehrsmittel in Tuluá, vor allem für kurze Fahrten oder Fahrten über Nacht. Es gibt mehrere Taxi-Unternehmen, die einen 24-Stunden-Service anbieten, mit festen Tarifen je nach Gebiet. Um ein Taxi zu nehmen, können Sie eines der Unternehmen telefonisch anrufen, es über eine mobile App wie Cabify oder Uber bestellen oder auf der Straße oder an einem zugelassenen Ort einsteigen. Die Bezahlung erfolgt am Ende der Fahrt in bar und der Fahrpreis hängt von der Region und der Tageszeit ab. Im Allgemeinen liegt der Mindesttarif zwischen 5.000 und 7.000 kolumbianischen Pesos (1 – 1,5 USD).

Mototaxi

Das Motorrad ist ein sehr beliebtes Verkehrsmittel in Tuluá, sowohl bei Einwohnern als auch bei Besuchern.

Sie können einen Mototaxi-Service in Anspruch nehmen, indem Sie einen Mototaxi-Fahrer vor Ort ansprechen. Die Bezahlung erfolgt in bar bei der Anmietung oder am Ende der Fahrt, und der Preis richtet sich nach Zeit und Entfernung. Motorradtaxis kosten im Allgemeinen zwischen 2.000 und 3.000 kolumbianische Pesos (0,2 USD) pro Fahrt.

Reiseführer in Kolumbien

Hier finden Sie Reiseführer für die populärsten Regionen in Kolumbien, welche wir während unserer extensiven Reisen durch das Land zusammengestellt haben.

Reiseführer für Kolumbiens Kleinstädte

Hier finden Sie Reiseführer für weniger populäre Destinationen in Kolumbien. Einige dieser Destinationen sind sogar wahre Geheimtipps und nicht einmal den Kolumbianern als Reisedestinationen bekannt.

Search

About Author

Frank

Frank

Hallo! Ich bin Frank Spitzer, der Gründer und das Herz von Pelecanus, einem spezialisierten Reiseveranstalter für Kolumbien Reisen. Ich habe über 60 Länder bereist und dabei Kulturen, Erfahrungen und Geschichten in mich aufgenommen. Seit 2017 nutze ich diesen globalen Erfahrungsschatz für die Gestaltung unvergesslicher Reiseerlebnisse in Kolumbien.Ich bin als führende Autorität im kolumbianischen Tourismus anerkannt und besitze eine tiefe Leidenschaft, dieses wunderschöne Land mit der Welt zu teilen. Auf meinem YouTube-Kanal können Sie Einblicke in meine Reiseabenteuer und Einblicke in Kolumbien erhalten. Ich bin auch auf Social-Media-Plattformen wie TikTok, Facebook, Instagram und Pinterest aktiv, wo ich die lebendige Kultur und die atemberaubenden Landschaften Kolumbiens teile.Für berufliches Networking können Sie sich gerne mit mir auf LinkedIn vernetzen. Begleiten Sie mich auf dieser unglaublichen Reise und lassen Sie uns gemeinsam die Wunder Kolumbiens erkunden!

youtube Facebook Instagram Pinterest Tiktok