Pelecanus

Logo Pelecanus

Colombiafrank Santa Marta Kolumbien Reiseführer

Boat in Beach of Santa marta Colombia

Aktualisiert am 07/05/2024

Liebe Leser
Mein Name ist Frank und ich leite einen Reiseveranstalter in Bogotá, Kolumbien. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!

Am Ende finden Sie eine Liste vieler weiterer nützlicher Reiseführer für Kolumbien.

Touristische Attraktionen und Aktivitäten in Santa Marta

Santa Marta, ein Juwel an der Karibikküste, ist ein beliebter Hotspot für sowohl lokale als auch internationale Touristen. Dieses wunderschöne Reiseziel hat viel zu bieten, aber es ist wichtig, Ihren Besuch sorgfältig zu planen.

  • Hauptreisezeiten: An Wochenenden, an Feiertagen und in der Hochsaison kann es zu einem Anstieg der Besucherzahlen kommen. Wenn Sie ein ruhigeres Erlebnis bevorzugen, sollten Sie einen Besuch zu Nebensaisonzeiten in Betracht ziehen.
  • Lokale Dienstleistungen: An einigen Orten richten sich Dienstleistungen hauptsächlich an kolumbianische Kundschaft. Dies kann zu höheren Preisen an abgelegenen Stränden oder zu Transportproblemen, insbesondere mit Booten, führen. Führen Sie gründliche Recherchen durch, bevor Sie zu einem beliebigen Ziel aufbrechen, um Sicherheit und Kosteneffizienz zu gewährleisten.
  • Recherche ist entscheidend: Bevor Sie sich auf ein Abenteuer in Santa Marta begeben, recherchieren Sie Online-Bewertungen und Informationen.
  • Qualität bevorzugen: Die Qualitätsunterschiede von Dienstleistungen in Kolumbien sind gross. Prüfen Sie zuerst die Leistungen, bevor Sie kaufen.

Quinta de San Pedro Alejandrino

Die Quinta de San Pedro Alejandrino ist nicht nur ein Haus – sie ist ein Zeugnis des Erbes des großen Befreiers und Generals, Simon Bolivar. Dieses monumentale Anwesen, mitten in weitläufigem Grün, steht als ein Symbol historischer Bedeutung für Kolumbien und Südamerika.

Hauptmerkmale:

  • Historische Bedeutung: Das Anwesen ist die letzte Ruhestätte von Simon Bolivar und damit ein Muss für Geschichtsinteressierte.
  • Ausstellungen: Neben Bolivars Haus gibt es verschiedene andere Ausstellungen, die Einblicke in die Epoche und ihre Bedeutung bieten.

Anreise:

  • Mit dem Bus: Bus nach Mamacoto. Langsame Transportmöglichkeit ohne Klimaanlage. Es ist jedoch eine kostengünstige Wahl.
  • Mit dem Taxi: Schnell, komfortabel und ebenfalls nicht teuer.

Besucherinformationen:

  • Eintrittspreis: COP 23.000
  • Sprachtipps: Wenn Sie nicht fließend Spanisch sprechen, empfehle ich, eine englischsprachige Tour zu buchen.

Denken Sie daran, ein Besuch in Santa Marta ist unvollständig, ohne diesem historischen Wahrzeichen die Ehre zu erweisen. Genießen Sie Ihren Besuch und tauchen Sie in das reiche Erbe ein, das die Quinta de San Pedro Alejandrino zu bieten hat.

Quinta de San Pedro Alejandrino in Santa Marta Colombia

Das Goldmuseum von Tairona – Casa de la Aduana

Direkt neben dem Simon-Bolivar-Platz gelegen, bietet das Tairona Gold Museum, das in dem wunderschön erhaltenen Casa de la Aduana untergebracht ist, den Besuchern mehr als nur einen Hauch von Gold. Dieses Museum zeichnet ein lebhaftes Bild von der umfangreichen Geschichte der Sierra Nevada und dem reichen Geflecht des Departamento del Magdalena.

Hauptmerkmale:

  • Lage: Die erstklassige Lage des Museums in der Nähe des Simon-Bolivar-Platzes macht es für Besucher leicht zugänglich.
  • Vielfältige Ausstellungen: Obwohl “Gold” in seinem Namen vorkommt, geht das Museum auf verschiedene Aspekte der regionalen Entwicklung ein. Es ist ein ganzheitliches Erlebnis.
  • Thematische Galerien: Das Museum verfügt über vier thematische Galerien, die jeweils einzigartige Einblicke in verschiedene Facetten der Geschichte und Kultur der Region bieten.
  • Koloniale Architektur: Das Gebäude Casa de la Aduana selbst ist ein herrliches Beispiel kolonialer Architektur und trägt zum insgesamt historischen Erlebnis bei.

Besucherinformationen:

  • Eintrittspreis: Kostenlos.

Ein Besuch im Tairona Gold Museum ist eine Zeitreise, eine Reise, die die Geheimnisse und die Pracht der Sierra Nevada und des Magdalena enthüllt.

Kathedrale von Santa Marta

Mit seiner imposanten Struktur beherrscht die Kathedrale von Santa Marta, auch bekannt als die Basilika von Santa Marta, die Skyline und ist ein Beweis für koloniale Architektur und historische Bedeutung. Es ist ein ikonischer Ort, der Bände über die Vergangenheit und das religiöse Erbe der Stadt spricht.

Hauptmerkmale:

  • Atemberaubende Architektur: Die imposante weiße Struktur der Kathedrale verleiht ihr ein ruhiges und elegantes Erscheinungsbild.
  • Historische Bedeutung: Mit dem Baubeginn im Jahr 1765 hat die Kathedrale Jahrhunderte kommen und gehen sehen und ist ein stiller Zeuge der sich ständig verändernden Geschichte der Stadt.
  • Ideale Lage: Sie befindet sich im Herzen von Santa Marta, ist leicht zugänglich und von belebtem Stadtleben umgeben.
  • Entspannte Atmosphäre: Der Platz vor der Kathedrale dient als ruhiger Rückzugsort.

Besuchertipps:

  • Beste Besuchszeiten: Früher Morgen oder späten Nachmittag sind ideale Zeiten, um die Atmosphäre des Platzes zu genießen und der Mittagshitze auszuweichen.
  • Lokale Cafés: Achten Sie auf lokale Cafés rund um den Platz. Ein Genuss einer Tasse kolumbianischen Kaffees mit Blick auf die Kathedrale ist an sich schon ein Erlebnis.

Egal, ob Sie von ihrer religiösen Bedeutung, ihrem architektonischen Großartigkeit oder der entspannten Atmosphäre des Platzes angezogen werden, die Kathedrale von Santa Marta ist ein Muss während Ihres Aufenthalts in der Stadt.

Church in Santa Marta

Parque de los Novios

Bei Einbruch der Dunkelheit verwandelt sich der Parque de los Novios in ein lebendiges Zentrum der Aktivität und Unterhaltung. Dieser Park im Herzen von Santa Marta ist ein Beispiel für die lebendige Kultur und die Liebe zur Kunst in der Stadt.

Schlüsselhighlights:

  • Aufführungen: Der Park wird zur Bühne für lokale Talente. Von Breakdancern, die ihre Moves im Pavillon präsentieren, bis zu Musikern,  gibt es immer etwas, das die Besucher fesselt.
  • Treffpunkt der Einheimischen: Es ist nicht nur eine Touristenattraktion; auch Einheimische verbringen hier gerne ihre Abende und machen es zu einem großartigen Ort, um die authentische Atmosphäre von Santa Marta aufzusaugen.
  • Tor zum Nachtleben: Wenn Sie das Nachtleben von Santa Marta erkunden möchten, ist der Parque de los Novios der richtige Ort, um anzufangen. Die Umgebung des Parks bietet eine Vielzahl von Bars, Cafés und Restaurants, die zum Leben erwachen, wenn die Nacht fortschreitet.

Besuchertipps:

  • Sicherheit zuerst: Wie jeder beliebte Abendort ist es immer am besten, sich Ihrer Umgebung bewusst zu sein und Ihre persönlichen Sachen nahe bei sich zu behalten.
  • Mit Einheimischen interagieren: Zögern Sie nicht, ein Gespräch zu beginnen. Der Park ist ein Schmelztiegel von Kulturen und Geschichten, und Einheimische haben oft die besten Tipps für Orte zum Besuchen oder Essen.

Im Wesentlichen ist der Parque de los Novios nicht nur ein Park; er ist das Herzstück der Abendszene von Santa Marta. Ob Sie eine Nachteule sind oder einfach nur einige lokale Aufführungen genießen möchten, verspricht dieser Park ein unvergessliches Erlebnis.

Wenn Sie mehr Aktivitäten suchen, werfen Sie einen Blick auf unsere Top Aktivitäten & Attraktionen in der Santa Marta.

Santa Marta entdecken

Santa Marta, eingebettet entlang der malerischen Karibikküste, vereint alte Kulturen, koloniale Geschichte und moderne Lebendigkeit. Als Hauptstadt des Departements Magdalena und Heimat von rund 500.000 Einwohnern ist sie eine der wichtigsten Touristendestinationen Kolumbiens.

Generelle Informationen über Santa Marta

  • Historische Bedeutung: Gegründet im Jahr 1525 von den Spaniern, ist Santa Marta eine der ältesten Städte in Südamerika.
  • Indigene Erbe: Bevor die Spanier hier Fuß fassten, gediehen indigene Stämme wie die Arhuacos (oder Ikas), Wiwas, Kogis und Kankuamos. Heute bewahren rund 30.000 ihrer Nachkommen weiterhin ihre Traditionen.
  • Kompaktes historisches Zentrum: Trotz des wachsenden städtischen Ausbaus bleibt das historische Zentrum von Santa Marta wunderschön erhalten. Dominiert von zwei Hauptstraßen, die sich am lebhaften Parque de los Novios kreuzen, bietet es eine Fülle von Restaurants, Hotels und Bars in einem malerischen kolonialen Ambiente.
  • Größe und Umfang: Mit einer Fläche von 2,4 km2 mag Santa Marta kompakt erscheinen, aber es ist eine Stadt der Kontraste mit seinen weiten Flächen jenseits des kolonialen Zentrums.

Besuchertipps

  • Spaziergänge: Um die Essenz des kolonialen Stadtzentrums wirklich aufzunehmen, empfehle ich einen Spaziergang. Dies gibt Ihnen einen tieferen Einblick in die Geschichte und Architektur der Stadt.
  • Kontakt mit Einheimischen: Die indigenen Gemeinschaften sind ein bedeutender Teil des kulturellen Gefüges von Santa Marta. Die Interaktion mit ihnen kann eine einzigartige Perspektive auf die Geschichte und Traditionen der Region bieten.

Im Wesentlichen ist Santa Marta mehr als nur ein Touristenziel; es ist eine Reise durch die Zeit, Kultur und vielfältige Landschaften. Egal, ob Sie Geschichtsfan, Kulturbegeisterter oder einfach nur auf der Suche nach einem tropischen Ausflug sind, verspricht Santa Marta eine bereichernde Erfahrung.

Hauptattraktionen und Aktivitäten außerhalb von Santa Marta

El Rodadero

El Rodadero ist einer dieser Orte, die gemischte Reaktionen hervorrufen. Im Gegensatz zu einigen Online-Lobeshymnen ist dieser Strandort das Epizentrum des kolumbianischen Massentourismus.

Drone photo of the beach in Rodadero Santa Marta Colombia

Höhepunkte und Überlegungen:

  • Lebendige Atmosphäre: Dies ist kein ruhiger, abgelegener Strand. El Rodadero ist voller Energie, Lärm und Aktivität. Von Familien, die ihren Tag genießen, über Strandverkäufer, die ihre Waren anbieten, bis hin zur lauten Musik, die aus jeder Ecke schallt, ist es eine sensorische Überlastung.
  • Vielfältiges Publikum: Erwarten Sie eine Vielzahl von Menschen – von spielenden Kindern bis zu feiernden Erwachsenen. Hierher kommen viele Kolumbianer, um ihren Strandtag zu genießen.
  • Viele Angebote: Mit Bananenbooten, Imbissständen, Massagediensten und mehr mangelt es nicht an Aktivitäten und Dienstleistungen.
  • Meeresattraktionen: In der Nähe finden Sie Boote, die zu Attraktionen wie Playa Blanca und dem Marine World Aquarium fahren. Die Meinungen über deren Qualität variieren jedoch.
  • Nachtleben: Hinter dem Strand findet man eine Unzahl von Restaurants und Bars.

Nahegelegene Attraktionen:

  • Playa Blanca: Eine weitere Strandoption, die einige gegenüber El Rodadero bevorzugen. Ich empfehle beide Optionen nicht.
  • Aquarium Rodadero: Ein Aquarium mit Meerestieren. Ich empfehle den Besuch ebenfalls nicht.

Reisehinweis:

Näher am Flughafen, befinden sich Luxushotels. Die Strände dort werden etwas ruhiger.

Im Wesentlichen, wenn Sie die belebten Touristenorte wie die Kanarischen Inseln erlebt haben und nach einer ähnlichen Atmosphäre suchen, ist El Rodadero Kolumbiens Antwort. Wenn Sie jedoch Ruhe und unberührte Schönheit suchen, ist dies kaum nach Ihrem Geschmack.

Minca in der Sierra Nevada

Einst ein unentdecktes Juwel, steht Minca nun auf dem Radar eines jeden Reisenden. Als Haupteingang zur atemberaubenden Sierra Nevada de Santa Marta hat sich Minca zu einem lebhaften Zentrum für Rucksacktouristen und Naturfreunde entwickelt.

Wichtige Highlights:

  • Erreichbarkeit: Nur etwa 40 Minuten den Hügel hinauf von Santa Marta entfernt, ist Minca leicht zu erreichen. Sie haben mehrere Optionen:
    • Geteilte Jeeps: Diese starten in der Nähe des öffentlichen Marktes von Santa Marta, sind kostengünstig und fahren im Allgemeinen ab 7 Uhr ab, sobald sie gefüllt sind.
    • Taxi oder organisierte Transportmittel: Eine komfortable Alternative zu Jeeps.
    • Motorräder Mieten: Abenteuerlustige mieten oft Motorräder oder Roller in Santa Marta für eine individuelle Reise. Bei Regenzeit kann man dann sein Roller durch den tiefen Schlamm den Hügel hochschieben (Strasse bis Minca ist befestigt).
    • Mototaxis: Die authentischste Möglichkeit, Minca zu erkunden. Diese jungen Fahrer bringen Sie für eine geringe Gebühr zu verschiedenen Orten. Selbst wenn Sie etwas schwerer oder älter sind, wie mein 70-jähriger Vater bestätigen kann, gibt es keine Ausreden, nicht mitzumachen!
  • Wetterwarnung: Während der Regenzeit verwandeln sich die Strassen rund um Minca in Schlammkanäle.

Natürliche Attraktionen:

  • Pools und Wasserfälle: Die Wasserfälle in unmittelbarer Nähe zu Minca sind meist überfüllt. Umso weiter man jedoch die Sierra Nevada hochsteigt, desto weniger Menschen trifft man an.

Reisetipp: Bevor Sie sich auf den Weg machen, überprüfen Sie immer die neuesten lokalen Empfehlungen und stellen Sie sicher, dass Sie mit den notwendigen Essentials ausgestattet sind, insbesondere wenn Sie wandern oder schwimmen möchten.

Minca wurde sicherlich sehr populär in den letzten Jahren. Aber sein Charme, seine natürliche Schönheit und die Anziehungskraft der Sierra Nevada de Santa Marta bleiben unvermindert. Ob Sie Abenteurer, Naturliebhaber oder einfach jemand sind, der nach einer einzigartigen Erfahrung sucht, Minca ist ein lohnendes Ziel.

Die Kaffeeplantage La Victoria in Minca

Wenn Sie sich in Minca befinden und eine Vorliebe für Kaffee und einzigartige Erlebnisse haben, sollte die Kaffeeplantage La Victoria ganz oben auf Ihrer Liste stehen.

Warum La Victoria besuchen?

  • Informative Touren: Egal, ob Sie ein Kaffee-Aficionado oder nur ein neugieriger Reisender sind, die Tour in La Victoria bietet wertvolle Einblicke in den komplexen Prozess des Kaffeeanbaus, der Verarbeitung und des Brauens. Es geht nicht nur um Kaffee; es ist ein tiefgehender Einblick in seine Geschichte, Kultur und Bedeutung in der Region.
  • Freundliche Achtbeiner: Für die Abenteuerlustigen besteht die Möglichkeit, mit den großen Spinnen auf der Farm in Kontakt zu treten. Obwohl sie einschüchternd wirken mögen, sind sie völlig harmlos und können für ein unvergessliches Erlebnis (und eine großartige Fotogelegenheit!) sorgen.
  • Erreichbarkeit: Die Anreise nach La Victoria ist unkompliziert. Sie haben die Wahl, entweder zur Farm zu wandern, oder Sie entscheiden sich für ein Mototaxi für eine schnelle und einfache Fahrt.

Reisetipps:

  • Spontane Besuche: Keine Notwendigkeit für Vorreservierungen.
  • Probieren und Kaufen: Nach der Tour haben Sie die Möglichkeit, das Bier der Farm zu probieren.

Wandern in Minca – Erkundung der Sierra Nevada

Wandern rund um Minca bietet die Möglichkeit, die atemberaubende Sierra Nevada, ihre üppige Vegetation und die lebendige lokale Kultur zu erleben.

Wandermöglichkeiten:

  • Lokale Wanderungen: Je nach Unterkunft empfiehlt Ihr Hotel oder Hostel oft nahegelegene Routen. Diese Wege zeigen typischerweise die Flora, Fauna und Landschaften der Region und ermöglichen es Ihnen, die natürliche Schönheit von Minca zu erleben.
  • Erweiterte Trekks in der Sierra Nevada: Für diejenigen, die eine ausgedehntere Expedition in die Sierra Nevada wünschen, ist es am besten, im Voraus zu planen. Solche Reisen können Sie tief in die Berge führen und erfordern eine ordnungsgemäße Vorbereitung.

Essentielle Tipps für Wanderer:

  • Lokal buchen: Für kürzere lokale Wanderungen ist es am besten, vor Ort zu buchen. Der Vorteil besteht darin, dass Sie Ratschläge und Empfehlungen in Echtzeit erhalten, die auf den aktuellen Bedingungen und Ereignissen in der Umgebung basieren.
  • Respekt vor indigenen Gebieten: Die Sierra Nevada ist die Heimat verschiedener indigener Stämme. Wenn Ihre Wanderung ihr Land betritt, stellen Sie sicher, dass Ihr Führer die notwendigen Genehmigungen hat und mit den Bräuchen und Vorschriften der Stämme vertraut ist. Nicht autorisierter Zugang kann zu Konflikten führen, wie sie in Gebieten wie dem Cocuy Park im Departamento Boyacá auftraten, wo indigene Gruppen den Zugang beschränkten.
  • Wählen Sie einen sachkundigen Führer: Für längere Wanderungen, insbesondere solche, die in indigene Gebiete führen, ist die Expertise Ihres Führers von unschätzbarem Wert. Sie werden nicht nur Einblicke in die Ökologie und Geschichte der Region geben, sondern auch sicherstellen, dass die Interaktionen mit den lokalen Stämmen respektvoll und harmonisch verlaufen.
  • Bleiben Sie informiert: Informieren Sie sich immer über die Regionen, in denen Sie wandern. Das Wissen kann Ihre Sicherheit gewährleisten und Ihre Gesamterfahrung verbessern.
  • Klug packen: Stellen Sie sicher, dass Sie alle notwendigen Dinge für die Wanderung dabei haben. Dazu gehören ausreichend Wasser, Essen, geeignetes Schuhwerk und Kleidung. Bereiten Sie sich immer auf wechselnde Wetterbedingungen in bergigen Regionen vor.

Abschließend bieten Minca und die Sierra Nevada Wandermöglichkeiten wie keine andere, die atemberaubende natürliche Schönheit mit reichen kulturellen Erfahrungen kombinieren. Durch verantwortungsbewusstes Wandern und Respekt vor Land und Bewohnern sorgen Sie für eine unvergessliche und positive Erfahrung für alle Beteiligten.

Vogelbeobachtung in der Sierra Nevada de Santa Marta

Die Sierra Nevada de Santa Marta steht als Leuchtfeuer für Vogelliebhaber aus der ganzen Welt. Eingebettet in die lebendigen Landschaften Kolumbiens ist diese Region ein Paradies für eine Vielzahl von Vogelarten, von denen viele endemisch sind und nirgendwo sonst auf der Welt zu finden sind.

Warum ist die Sierra Nevada de Santa Marta ein Hotspot für Vogelbeobachtung?

  • Endemische Arten: Die Region bietet eine reiche Vielfalt an Vögeln, die nur in ihren Grenzen vorkommen. Dies macht die Erfahrung für Vogelbeobachter unglaublich einzigartig.
  • Vielfältige Lebensräume: Die unterschiedlichen Höhenlagen und Ökosysteme, von tropischen Tieflandwäldern bis zu montanen Nebelwäldern, unterstützen eine vielfältige Vogelpopulation.
  • Zugängliche Beobachtung: Die Nähe von Städten wie Minca stellt sicher, dass selbst Amateurvogelbeobachter qualitativ hochwertige Vogelbeobachtungsplätze ohne mühsame Reisen erreichen können.

Tipps für optimale Vogelbeobachtung:

  • Engagieren Sie einen lokalen Führer: Lokale Führer mit ihrem tiefen Wissen über die Gegend und ihre gefiederten Bewohner können Ihre Vogelbeobachtungserfahrung erheblich verbessern.
  • Beste Zeiten: Früher Morgen oder späten Nachmittag sind in der Regel die besten Zeiten für Vogelbeobachtung. Vögel sind während dieser kühleren Tageszeiten aktiver.
  • Ausrüstung: Ein gutes Fernglas und ein Vogelführer spezifisch für die Region werden bei Ihren Ausflügen von unschätzbarem Wert sein.

Finca Vista Nieves in der Sierra Nevada

Begeben Sie sich in die üppigen Landschaften der Sierra Nevada, und Sie werden auf die Finca Vista Nieves stoßen. Für diejenigen, die eine authentische kolumbianische Erfahrung suchen, verspricht diese aktive Kaffeeplantage Erinnerungen, die ein Leben lang halten werden.

Warum Finca Vista Nieves wählen?

  • Historische Bedeutung: Das Hauptgebäude mit seiner 160-jährigen Architektur bietet einen Einblick in die reiche Geschichte Kolumbiens.
  • Authentisches Kaffeeerlebnis: Als aktive Kaffeeplantage können Besucher den gesamten Kaffeeherstellungsprozess miterleben. Vom Anbau der Bohnen bis zum Brauen der letzten Tasse ist es eine lehrreiche und sinnliche Freude.
  • Gourmetfreuden: Das Essen auf der Finca Vista Nieves ist nichts weniger als köstlich. Genießen Sie traditionelle kolumbianische Gerichte, zubereitet mit frischen, lokal bezogenen Zutaten.
  • Rückzug der Natur: Das Kronjuwel der Farm ist ihr privater Wasserfall. Ein ruhiger Ort, perfekt zum Entspannen, Meditieren oder sogar für ein erfrischendes Bad.
  • Luxus trifft auf Komfort: Während die Farm rustikalen Charme ausstrahlt, können die Gäste erstklassige Annehmlichkeiten erwarten, die einen komfortablen Aufenthalt gewährleisten.

Interesse an einem Besuch?

Melden Sie sich bei uns, wir helfen gerne bei der Organisation.

Cuchilla San Lorenzo Sierra Nevada

Auf einer beeindruckenden Höhe von 2.500 Metern über dem Meeresspiegel lädt Cuchilla San Lorenzo Reisende mit seiner faszinierenden Mischung aus natürlichen Wundern ein. Von seltenen Vögeln bis zu Panoramablicken ist dieses Reiseziel ein Refugium für diejenigen, die nach Ruhe und großartigen Landschaften suchen.

Besondere Merkmale von Cuchilla San Lorenzo:

  • Freude für Vogelbeobachter: Jenseits seiner landschaftlichen Schönheit ist das Plateau ein Hotspot für eine Vielzahl einzigartiger und endemischer Vogelarten.
  • Aussichtspunkt: Der Aussichtspunkt beschenkt Besucher mit dualen Panoramen. Auf der einen Seite erstreckt sich die weite Ausdehnung des Ozeans, während auf der anderen Seite schneebedeckte Gipfel majestätisch emporragen.
  • Abenteuerlicher Aufstieg: Die Reise nach Cuchilla San Lorenzo ist ein Abenteuer für sich. Besonders während der Regenzeit kann die Navigation durch das Gelände ein aufregendes Erlebnis sein. Von Santa Marta dauert die Fahrt nach oben etwa 90 Minuten.
  • Verantwortungsbewusster Tourismus: Besucher werden dazu aufgefordert, die Ruhe der Region zu respektieren, insbesondere aufgrund der Bedeutung des Vogelbeobachtungstourismus. Diese nachhaltige Form des Tourismus hat sich sowohl ökologisch als auch wirtschaftlich als unschätzbar erwiesen.
  • Übernachten Sie im Hostal Moncho: Wenn Sie sich über Nacht in die ruhige Atmosphäre vertiefen möchten, sollten Sie im Hostal Moncho übernachten. Obwohl die Unterkünfte einfach sind, wird das Erlebnis durch die rohe Schönheit der Natur bereichert. Seien Sie auf kühlere Temperaturen in der Nacht vorbereitet; denken Sie daran, Sie sind über 2.500 Meter hoch!

Abschließend ist Cuchilla San Lorenzo nicht nur ein Ziel; es ist eine Erfahrung. Egal, ob Sie von seinem ornithologischen Angebot angezogen werden, von der Abenteuerlust oder der reinen Schönheit seiner Landschaften, dies ist ein kolumbianisches Juwel, das die Reise wert ist.

Nachtsafaris in der Sierra Nevada

Tauchen Sie ein in die Mystik der Sierra Nevada mit Nachtsafaris, einer aufregenden Reise unter den Sternen. Dieses nächtliche Abenteuer führt Reisende in eine Welt, die tagsüber selten gesehen wird, voller scheuer Kreaturen wie dem Kristallfrosch.

Höhepunkte der Nachtsafaris:

  • Einzigartige Tierwelt: Die Magie der Sierra Nevada erwacht nachts zum Leben. Von dem scheuen Kristallfrosch, bekannt für seine transparente Haut, über nachtaktive Insekten bis hin zu Säugetieren ist die Vielfalt der Kreaturen erstaunlich.
  • Standortauswahl: Für eine abgeschiedenere Erfahrung, fernab der typischen Rucksacktouristenmenge, sollten Sie Unterkünfte weiter oben in den Bergen in Betracht ziehen.
  • Einfache Buchung: Egal, ob Sie in einem gemütlichen Hostel oder einem luxuriösen Hotel eingebettet sind, viele Einrichtungen bieten hausinterne Nachtsafari-Touren an, um dieses unvergessliche Erlebnis einfach zu arrangieren.
  • Wetterüberlegungen: Die Regenzeit in der Sierra Nevada bringt Herausforderungen mit sich.
  • Sicherheit zuerst: Priorisieren Sie immer die Sicherheit. Egal, ob Sie den Aufstieg in die Berge oder die Nachtsafari selbst in Betracht ziehen, stellen Sie sicher, dass Sie mit der richtigen Ausrüstung ausgestattet sind und von erfahrenen Guides begleitet werden.

Tayrona Park

Eingebettet an der Karibikküste Kolumbiens ist der Tayrona Nationalpark eine sehenswerte Attraktion, die einige der faszinierendsten Strände des Landes zeigt. Es ist ein beliebtes Ziel sowohl für Einheimische als auch internationale Touristen.

Warum besuchen:

  • Unberührte Schönheit: Die makellosen Strände und dichten tropischen Regenwälder bieten eine erfrischende Flucht aus dem städtischen Leben.
  • Leichte Erreichbarkeit: Von Santa Marta aus ist es ein Kinderspiel, den Tayrona Park zu erreichen. Ob Sie die Autonomie einer privaten Tour, die Kameradschaft einer Gruppentour oder das Abenteuer der Selbstnavigation bevorzugen, es gibt viele Möglichkeiten. Taxis, Busse und sogar Bootstouren bieten verschiedene Routen, um dieses Naturwunder zu erkunden.
  • Vielfältige Unterkünfte: Innerhalb und rund um den Tayrona Park finden Sie eine Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten. Von rustikalen Hängematten, die im Meereswind schaukeln, bis zu luxuriösen Bungalows mit allem modernen Komfort ist für jedes Budget und jede Vorliebe etwas dabei.

Tipps für Reisende:

  • Begrenzte Kapazität: Der Park hat eine tägliche Besucherquote, um sein empfindliches Ökosystem zu schützen. Vermeiden Sie Stoßzeiten wie Feiertage, Hochsaison und Wochenenden, um den Eintritt sicherzustellen.
  • Jährliche Schließung: Aus konservatorischen Gründen schließt der Tayrona Park immer wieder seine Tore. Überprüfen Sie im Voraus, um Enttäuschungen zu vermeiden.
  • Ticketkauf: Sie können Eintrittskarten an den Hauptzugangspunkten des Parks kaufen. Alternativ können Sie sie auch im Voraus online kaufen.

Verlorene Stadt (Ciudad Perdida) Trek

Eine Reise durch die Sierra Nevada-Berge Kolumbiens bietet der Trek zur Verlorenen Stadt ein unvergessliches Abenteuer, oft mit dem berühmten Inka-Trail verglichen. Ein Trek, der durch üppige Dschungel und steile Gelände führt und schließlich zu den rätselhaften Ruinen von Ciudad Perdida führt, ist ein Muss für jeden, der eine authentische kolumbianische Erfahrung sucht.

Höhepunkte:

  • Wechselnde Landschaften: Der Trek zeigt die verschiedenen Ökosysteme der Sierra Nevada, von dichten tropischen Wäldern bis zu von Wolken bedeckten Berggipfeln.
  • Historische Bedeutung: Ciudad Perdida, die um 800 n.Chr. gegründet wurde, ist mehrere Jahrhunderte älter als Machu Picchu. Ihre Steinterrassen, eingebettet in den Bergen, sind ein Zeugnis der reichen Geschichte der Region.
  • Interaktion mit Einheimischen: Auf der Reise werden Sie indigene Stämme treffen und ihr traditionelles Lebensweise beobachten.

Wählen Sie Ihren Trek:

  • Dauer: Sie können sich für 4, 5 oder 6-tägige Treks entscheiden. Für viele bietet die 4-tägige Option die perfekte Balance zwischen Abenteuer und Ausdauer.
  • Unterkünfte: Bereiten Sie sich auf einfache Unterkünfte vor. Trotz ihrer Einfachheit sind die Mahlzeiten im Allgemeinen schmackhaft und sättigend.
  • Gesundheitsvorsorge: Aufgrund der rauen Bedingungen können einige Wanderer gesundheitliche Probleme haben. Es ist nicht ungewöhnlich, von Magenbeschwerden oder Bettwanzenstichen zu hören. Es gibt immer wieder Probleme mit dem Wasser. Während meiner Tour musste einer der Teilnehmer auf einem Esel zurück reiten.

Wesentliche Tipps für Wanderer:

  • Kluge Wahl treffen: Nur sieben lizenzierte Betreiber sind dazu berechtigt, den Trek zur Verlorenen Stadt zu leiten. Stellen Sie sicher, dass Ihre Tour mit einem von ihnen gebucht ist.
  • Ausrüstung bereitstellen: Stabile, bequeme Schuhe sind ein Muss. Der Trek kann herausfordernd sein, mit unebenen Geländen und Flussüberquerungen.
  • Packen: Reisen Sie leicht. Tragen Sie nur das Nötigste und denken Sie daran, dass Sie das Gewicht Ihres Rucksacks während des Großteils des Treks tragen werden.
  • Wetterbereit: Die Region ist für ihre hohe Luftfeuchtigkeit und häufigen Regenfälle bekannt. Wasserdichte Kleidung und Ausrüstung werden Ihnen gut dienen. Auch die Nächte können kühl werden, daher ist eine leichte Jacke oder Pullover ratsam.

Taganga

Taganga mag aufgrund seines angeschlagenen Rufes nicht sofort als Top-Reiseziel erscheinen. Doch trotz der negativen Konnotationen bietet dieses ehemalige Fischerdorf eine malerische Schönheit, kulturelle Authentizität und Einblicke in das Karibische Meer, die einen Besuch wert sind.

Warum Taganga besuchen?

  • Atemberaubende Natur: Das Dorf, das in einer Bucht liegt und von sanften Hügeln umgeben ist, bietet atemberaubende Ausblicke, besonders bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang.
  • Essen mit Aussicht: Während die Uferpromenade mehrere Speisemöglichkeiten bietet, bieten Restaurants auf dem Weg den Hügel hinunter einen Panoramablick auf die Bucht. Während Sie frische Meeresfrüchte genießen, erwartet Sie auch die Weite der Karibik.
  • Erschwingliches Tauchen: Für Tauchenthusiasten bieten die Tauchschulen in Taganga eine erschwingliche Wahl. Sie bieten Kurse und Tauchgänge im nahegelegenen Tayrona Park an und bieten so die Möglichkeit, die lebhafte Unterwasserwelt der Karibik zu erkunden.
  • Tor zum Tayrona Park: Boote aus Taganga können Sie zu verschiedenen Teilen des Tayrona Parks bringen, was für Reisende einen weiteren Grund darstellt, Taganga als Basis zu nutzen.

Sicherheit und Vorsicht: Während die dunklen Seiten von Taganga – Drogen, Prostitution und Kriminalität – mit dem Aufstieg von nahegelegenen Zielen wie Palomino abgenommen haben, ist es wichtig, vorsichtig zu sein.

  • Informiert bleiben: Konsultieren Sie Einheimische.
  • Nachtaktivität begrenzen: Genießen Sie das Nachtleben des Dorfes, bleiben Sie jedoch immer in gut beleuchteten Bereichen und vermeiden Sie es, alleine herumzuwandern.
  • Gelegenheit macht Diebe: Lassen Sie keine Gegenstände unbeaufsichtigt am Strand oder in Restaurants.
  • Prostitution und Drogen: Wenn man in diese Welt eintaucht, muss man ebenfalls mit den entsprechenden Konsequenzen leben können. Einige Kriminelle haben sich auf dieses Segment spezialisiert.

Wenn Sie nach mehr Aktivitäten und Reisezielen suchen, werfen Sie einen Blick auf unsere Top Aktivitäten & Attraktionen außerhalb der Santa Marta.

Unterkünfte in Santa Marta – Ein Leitfaden

Santa Marta ist eine Stadt der Kontraste, von ihrer geschäftigen Innenstadt bis zu ihren ruhigen Strandgebieten. Hier ist ein Leitfaden zu den wichtigsten Vierteln und was Sie in Bezug auf Unterkünfte erwarten können.

Historisches Zentrum

Pros:

  • Reich an Kultur und Geschichte.
  • Nähe zu vielen Restaurants, Bars und kulturellen Attraktionen.
  • Nah zum Parque de los Novios, einem Hotspot des Nachtlebens.

Cons:

  • Kann laut werden, besonders während der Hochsaison oder an Wochenenden.
  • Begrenzte Parkmöglichkeiten.

El Rodadero

Pros:

  • Lage direkt am Strand mit vielen Hotels und Resorts.
  • Tolle Möglichkeiten für Wassersport und Aktivitäten.
  • Zahlreiche gastronomische und Unterhaltungsmöglichkeiten.

Cons:

  • Zieht Massentourismus an; kann überfüllt sein.
  • Die Wasserqualität am Strand ist während der Stoßzeiten möglicherweise nicht die beste.

Taganga

Pros:

  • Ehemaliges Fischerdorf mit einer bohemienhaften Atmosphäre.
  • Beliebter Ort für Rucksacktouristen und Taucher.
  • Bietet erschwingliche Unterkunftsmöglichkeiten.

Cons:

  • Hat den Ruf, ein lautes Nachtleben zu haben.
  • Probleme mit Diebstahl und gelegentlichen Störungen.

Minca

Pros:

  • Liegt in den Ausläufern der Sierra Nevada; kühlere Temperaturen.
  • Ideal für Naturliebhaber mit Wasserfällen und natürlichen Pools.
  • Bietet einzigartige Ökolodges und Hütten.

Cons:

  • Abgelegen; kann besonders in der Regenzeit schwer zugänglich sein.
  • Begrenztes Nachtleben oder städtische Annehmlichkeiten.

Playa Los Cocos & Playa Grande

Pros:

  • Ruhigere Strände abseits des Trubels.
  • Bietet mehrere gehobene Resorts und Villen.
  • Gut für Entspannung und romantische Kurzurlaube.

Cons:

  • Weiter von den Hauptattraktionen von Santa Marta entfernt.
  • Benötigt möglicherweise ein Auto oder Taxi, um andere Teile der Stadt zu erreichen.

Bello Horizonte

Pros:

  • Ein modernerer Teil der Stadt mit neuen Wohnungsbauten und Hotels.
  • Breitere Strände und weniger Menschenmengen.
  • Einkaufszentren und moderne Annehmlichkeiten in der Nähe.

Cons:

  • Weniger Charakter im Vergleich zu den historischen Gebieten.
  • Könnte für einige Reisende zu kommerziell wirken.

Beim Auswählen Ihres Aufenthaltsortes in Santa Marta sollten Sie Ihre Vorlieben für Bequemlichkeit versus Ruhe, Nähe zum Strand oder zu kulturellen Attraktionen und Ihr Budget berücksichtigen. Jeder Bereich hat seinen eigenen Charme und seine eigenen Angebote.

Nach einem Tag voller Abenteuer ist eine gute Erholung unerlässlich. Entdecken Sie Luxus und Komfort in den exklusivsten und beliebtesten Vierteln von Santa Marta wie Bello Horizonte und Centro Historico.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Empfehlungen für Unterkünfte in Santa Marta.

Santa Marta Nachtleben

Santa Marta bietet eine einzigartige Mischung aus tropischem Ambiente, reichen kolumbianischen Traditionen, Strandbars und trendigen Nachtclubs. Hier ist ein umfassender Leitfaden für die Navigation durch das lebhafte Nachtleben in verschiedenen Teilen der Stadt:

Parque de los Novios & Umgebung

Der Herzschlag des Nachtlebens von Santa Marta, dieser Park und seine Umgebung sind gespickt mit einer Vielzahl von Bars, Restaurants und Clubs.

Pros:

  • Mehrere Veranstaltungsorte in einem engen Bereich.
  • Ausreichend Plätze im Freien zum Essen und Trinken.
  • Geeignet für einen Barhopping-Erlebnis.

Cons:

  • Könnte übermäßig überfüllt werden, besonders an Wochenenden und Feiertagen.
  • Einige Einrichtungen erheben möglicherweise Eintrittsgebühren zu Stoßzeiten.

Veranstaltungsort-Highlights:

  • La Brisa Loca: Ein Favorit, hauptsächlich unter Rucksacktouristen, mit einer Dachterrasse und gelegentlichen Live-Musikveranstaltungen.
  • Lulo Café Bar: Bekannt für seine Cocktails und entspannte Atmosphäre.

El Rodadero

Ein Strandort, der lebendig wird, wenn die Nacht hereinbricht, besonders während der Urlaubszeiten.

Pros:

  • Strandbars und Tanzclubs am Meer.
  • Eine ausgewogene Mischung aus Einheimischen und Touristen.

Cons:

  • Einige Abschnitte können laut werden und könnten sich hauptsächlich an das Mainstream-Touristenpublikum richten.

Veranstaltungsort-Highlights:

  • Burukuka: Auf einem Hügel gelegen, bietet es einen weiten Blick auf das Meer – ein idealer Ort, um bei einem Cocktail in der Hand den Sonnenuntergang zu betrachten.
  • Agua Helada: Ein Beachclub, der für seine häufigen DJ-Sets bekannt ist.

Carrera 3 (Callejón del Correo)

Eine nur für Fußgänger zugängliche Gasse mit lebendigen Bars und gemütlichen Cafés.

Pros:

  • Ideal für ein Kneipenerlebnis.
  • Live-Salsa- und Vallenato-Aufführungen sind an bestimmten Orten üblich.

Cons:

  • Kleinere Orte können sich schnell füllen.

Veranstaltungsort-Highlights:

  • Crabs Bar: Ein Treffpunkt für Reggae-Enthusiasten und diejenigen, die eine entspannte Atmosphäre suchen.
  • Miko Bar: Ein Publikumsmagnet wegen seiner vielfältigen Musikgenres und der Tanzfläche.

Taganga

Von seinen bescheidenen Anfängen als ruhiges Fischerdorf hat sich Taganga zu einem Zufluchtsort für Rucksacktouristen und diejenigen entwickelt, die eine eher bohemienhafte Nachtszene suchen.

Pros:

  • Lässige Strandbars.

Cons:

  • Drogen und Prostitution.

Veranstaltungsort-Highlights:

  • Mirador Bar: Ein Aussichtspunkt mit einem unvergleichlichen Blick auf die Bucht und das Meer darüber hinaus.

Santa Marta Kulturagenda 2020

Januar

  • Kaiman-Partys (Ciénaga): Feiern, die auf einer örtlichen Legende über ein Kaiman basieren.

Februar

  • Mamatoco-Karneval: Lokale Festlichkeiten mit Paraden im Viertel Mamatoco.

März

  • Santa Marta Jazz Festival: Ein Treffen nationaler und internationaler Jazzkünstler.

April

  • Prozessionen der Karwoche: Religiöse Paraden zur Erinnerung an Ostern.

Juli

  • Festival des Meeres: Unterhaltung am Strand und Wassersport.

Oktober

Feierlichkeiten zum Unabhängigkeitstag: Zur Erinnerung an die Unabhängigkeit von Santa Marta mit verschiedenen Veranstaltungen.

Dezember

  • Festlichkeiten zum Jahresende: Lokale Feierlichkeiten, die das Neue Jahr einläuten.

Hinweis: Überprüfen Sie immer lokale Veranstaltungslisten für aktuelle Informationen.

Santa Marta Food Guide

Die küstennahe Lage und die reiche Geschichte von Santa Marta bieten eine einzigartige Mischung aus Aromen. Die Küche der Stadt ist eine Mischung aus indigenen, spanischen und afrikanischen Einflüssen und schafft Gerichte, die Sie anderswo nicht finden werden. Hier ist ein Leitfaden zu den probierenswerten Gerichten und wo Sie sie finden können:

Traditionelle Gerichte

  • Patacones: Gebratene Kochbananen, oft als Beilage serviert. Sie sind knusprig, golden und köstlich.
  • Arroz con Coco: Ein süßes Kokosreisgericht, das oft mit gebratenem Fisch serviert wird.
  • Cazuela de Mariscos: Ein cremiger Meeresfrüchteeintopf, der eine Mischung aus Garnelen, Fisch und anderen Meeresfrüchten in einer reichen Brühe bietet.

Straßenessen

  • Arepa de Huevo: Eine frittierte Arepa mit einem Ei gefüllt. Es ist ein Frühstücksgrundnahrungsmittel, kann aber zu jeder Tageszeit genossen werden.
  • Bollos: Gedämpfter Maisteig, normalerweise mit Käse oder Fleisch gefüllt.

Süßigkeiten & Desserts

  • Cocadas: Kokosbonbons, die es in verschiedenen Geschmacksrichtungen wie Ananas, Milch oder einfach Kokos gibt.
  • Raspao: Geschabtes Eis mit aromatisiertem Sirup, perfekt, um der tropischen Hitze zu trotzen.

Getränke

  • Aguapanela con Limón: Ein erfrischendes Getränk aus Zuckerrohrwasser und Limette.
  • Corozo-Saft: Hergestellt aus einer lokalen Frucht; es ist herb und sehr erfrischend.

Wo man essen kann

  • Mercado Público: Tauchen Sie in die lokale Kultur und Aromen ein. Es ist ein geschäftiger Ort, an dem Sie frische Meeresfrüchte, Obst und traditionelle Gerichte finden können.
  • Callejón del Correo: Eine Straße im historischen Zentrum, die mit Restaurants gesäumt ist, die sowohl lokale als auch internationale Küche anbieten.

Tipps

  • Meeresfrüchte in Santa Marta sind frisch und reichlich vorhanden.
  • Viele lokale Gerichte verwenden Kokosnuss als Zutat aufgrund des karibischen Einflusses. Genießen Sie die tropischen Aromen!
  • Fragen Sie immer Einheimische nach ihren Lieblingsorten; sie könnten Sie zu versteckten Juwelen führen, die nicht von Touristen frequentiert werden.

Beste Reisezeit für Santa Marta

Santa Marta, mit seinen bezaubernden Stränden und seiner reichen Geschichte, ist ein Juwel an der karibischen Küste Kolumbiens. Hier ist ein Leitfaden, um Ihnen bei der Planung zu helfen:

Wetterüberlegungen

  • Trockenzeit (Dezember – April): Klare Himmel und reichlich Sonne sind zu erwarten. Dies ist die beste Zeit für Strandaktivitäten und Sightseeing.
  • Regenzeit (Mai – November): Obwohl es regnerische Tage geben wird, regnet es normalerweise nicht den ganzen Tag. Zu erwarten sind gelegentliche Regenschauer. Dies ist auch die Zeit, in der die Landschaft am grünsten ist.

Touristische Saisons

  • Hochsaison: Nach Weihnachten bis Mitte Januar, Osterwoche (Semana Santa) und während öffentlicher Feiertage (19 im Laufe des Jahres) ist Santa Marta belebt von nationalen Touristen. Erwarten Sie höhere Preise und überfüllte Attraktionen.
  • Nebensaison: Monate außerhalb der oben genannten Hochsaisonperioden. Es gibt weniger Touristen, was bedeutet, dass Attraktionen weniger überfüllt sind und die Unterkunftspreise niedriger sind.

Besondere Überlegungen

  • Tayrona Park: Wenn dieser Naturpark auf Ihrer Must-Visit-Liste steht, überprüfen Sie die Schliesszeiten.
  • Lost City Trek (Ciudad Perdida): Auch hier gibt es Ruhezeiten, in der die Wanderung nicht statt findet.

Transport in Santa Marta

Santa Marta, ein Juwel an der karibischen Küste Kolumbiens, ist leicht zugänglich und gut vernetzt.

Flughafentransfers

  • Vom Flughafen nach Santa Marta: Am Flughafen gibt es einen Taxistand. Eine Fahrt nach Santa Marta kostet in der Regel COP 30.000.
  • Von Santa Marta zum Flughafen: Rechnen Sie mit etwas weniger, etwa COP 25.000.

Lokaler Transport

  • Busse: Diese sind eine kostengünstige Möglichkeit, sich fortzubewegen. Eine Busfahrt kostet etwa COP 2.000 pro Person. Seien Sie auf eine nicht klimatisierte Fahrt vorbereitet, und während der Stoßzeiten können die Busse ziemlich voll sein.
  • Taxis: Diese stehen in der ganzen Stadt zur Verfügung. Der Mindestfahrpreis beträgt COP 6.000. Die meisten Taxis sind mit Taxametern ausgestattet, aber sie werden oft nicht verwendet. Es ist ratsam, den Preis vor Beginn Ihrer Reise zu verhandeln und festzulegen.

Interurbane Reisen

  • Busbahnhof: Der Terminal de Transporte ist Ihr Drehkreuz für interurbane Busreisen. Hier können Sie Tickets zu verschiedenen Zielen buchen.
  • Van-Dienste: Für schnellere Transfers zu Orten wie Cartagena können Sie sich für Minivans entscheiden. Sie operieren nicht vom Hauptbusbahnhof aus, sondern haben ihre eigenen Stationen.
  • Wichtige Busunternehmen: Einige der wichtigsten Akteure in der Region sind Berlinas del Fonce, Bolivariano, Expreso Brasilia und Copetran. Es gibt auch kleinere Betreiber, die wettbewerbsfähige Preise anbieten könnten.

Tipps:

  • Sicherheit: Entscheiden Sie sich immer für offizielle Transportdienste, insbesondere Taxis von ausgewiesenen Ständen.
  • Vorausplanung: Wenn Sie während der Hochsaison oder an Feiertagen reisen, ist es möglicherweise eine gute Idee, Ihre Bus-/Van-Tickets für die Fernreise im Voraus zu buchen.

Was mir an Santa Marta gefällt und was nicht: Eine persönliche Perspektive

Santa Marta, eine lebhafte Küstenstadt an der Nordspitze Kolumbiens, ist zu einem meiner Lieblingsorte geworden. Wie jeder Ort hat es jedoch seine positiven und negativen Seiten.

Gefällt mir:

  • Vertrautheit: Trotz seiner städtischen Natur strahlt Santa Marta eine Kleinstadt-Atmosphäre aus. Die gemütliche Atmosphäre und die freundlichen Einheimischen lassen einen sich willkommen und wie zu Hause fühlen.
  • Kühlende Aktivitäten: Ich bin kein Fan extremer Hitze. Aber Santa Marta bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich abzukühlen. Von den sandigen Stränden bis zu den kühlen Bergen gibt es immer eine Gelegenheit, der Hitze zu entkommen.
  • Vielfältige Aktivitäten: Der wahre Reiz der Stadt liegt in der Vielzahl von Aktivitäten.

Gefällt mir nicht:

  • Die Hitze und Luftfeuchtigkeit: Das tropische Klima von Santa Marta bedeutet heisse Temperaturen in Verbindung mit hoher Luftfeuchtigkeit. Es gibt Zeiten, in denen die Kombination so intensiv ist, dass ich lieber in einem klimatisierten Raum verweile, als nach draußen zu gehen.
  • Sprachbarriere: Mein Spanisch ist in Ordnung, aber der örtliche Akzent in Santa Marta kann knifflig sein. Die Einheimischen haben eine eigene Art zu sprechen, oft Wörter abkürzend oder murmelnd, was mich manchmal ratlos zurücklässt.
  • Sicherheitsbedenken: Leider hat aufgrund der Krise im benachbarten Venezuela die Kriminalitätsrate in Santa Marta zugenommen.

Reiseführer Kolumbien

Hier finden Sie Reiseführer für die populärsten Regionen in Kolumbien, welche wir während unserer extensiven Reisen durch das Land zusammengestellt haben.

Reiseführer für Kolumbiens Kleinstädte

Hier finden Sie Reiseführer für weniger populäre Destinationen in Kolumbien. Einige dieser Destinationen sind sogar wahre Geheimtipps und nicht einmal den Kolumbianern als Reisedestinationen bekannt.

Search

About Author

Frank

Frank

Hallo! Ich bin Frank Spitzer, der Gründer und das Herz von Pelecanus, einem spezialisierten Reiseveranstalter für Kolumbien Reisen. Ich habe über 60 Länder bereist und dabei Kulturen, Erfahrungen und Geschichten in mich aufgenommen. Seit 2017 nutze ich diesen globalen Erfahrungsschatz für die Gestaltung unvergesslicher Reiseerlebnisse in Kolumbien. Ich bin als führende Autorität im kolumbianischen Tourismus anerkannt und besitze eine tiefe Leidenschaft, dieses wunderschöne Land mit der Welt zu teilen. Auf meinem YouTube-Kanal können Sie Einblicke in meine Reiseabenteuer und Einblicke in Kolumbien erhalten. Ich bin auch auf Social-Media-Plattformen wie TikTok, Facebook, Instagram und Pinterest aktiv, wo ich die lebendige Kultur und die atemberaubenden Landschaften Kolumbiens teile. Für berufliches Networking können Sie sich gerne mit mir auf LinkedIn vernetzen. Begleiten Sie mich auf dieser unglaublichen Reise und lassen Sie uns gemeinsam die Wunder Kolumbiens erkunden!

youtube Facebook Instagram Pinterest Tiktok