Nützliche Dinge für Ihre Reise nach Kolumbien

Bag with essential clothing for traveling Colombia

Liebe Leser

Mein Name ist Frank und ich betreibe ein Reisebüro in Bogota, Kolumbien. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen!

Kolumbien ist eines jener paradiesischen Reiseziele, das für jeden Typ von Reisenden eine Sehenswürdigkeit bereithält. Es ist voll von Stränden, Dschungel, Wäldern, Flüssen, Bergen und sogar Schnee. Deshalb wollten wir diesen Reiseführer für Sie erstellen, denn wenn Sie dieses wunderschöne Land besuchen wollen, werden Sie das richtige Gepäck mitnehmen wollen.

Klima in Kolumbien

In Kolumbien gibt es keine Jahreszeiten. Die Temperaturen sind das ganze Jahr über fast gleichmäßig. Die klimatischen Schwankungen treten zwischen Sommer (Trockenzeit) und Winter (Regenzeit) auf.

Das Land liegt am Äquator und ist vom Andengebirge durchzogen. Daher findet man vielfältige Ökosysteme. Kolumbien hat eine topografische Vielfalt wie Schneeberge, Wüsten, Meer, Dschungel, Paramo, Mangroven, unter vieles anderes.

Thermische Böden

Die thermischen Böden können als die Temperatur eines Ortes in Abhängigkeit von seiner Höhe über dem Meeresspiegel definiert werden. Das heißt, wenn man sich in einem Gebirge mit mehr als 3,000 Metern über dem Meeresspiegel befindet, ist das Klima kalt. 20 Meter über dem Meeresspiegel ist es jedoch heiß.

Kolumbien besitzt fünf thermische Regionen, weil es auf dem Äquator liegt und die Sonnenstrahlen vertikal empfängt.

Warmer Boden:

Höhe zwischen 0 und 1,000 Metern über dem Meeresspiegel. Die Temperaturen liegen zwischen 24° und 32° Grad Celsius. In Kolumbien bedeckt dieses Gebiet 80% des nationalen Territoriums, aufgeteilt auf die Regionen Pazifik, Karibik, Orinoco und Amazonas.

Temperierter Boden:

Höhe zwischen 1,000 und 2,000 Metern über dem Meeresspiegel. Die Temperaturen liegen zwischen 18° und 24° Grad Celsius. Dieses Klima bedeckt 10% des nationalen Territoriums und ein deutliches Beispiel dafür sind die Städte Cali und Medellin.

Kalter Boden:

Höhe zwischen 2,000 und 3,000 Metern über dem Meeresspiegel. Die Temperaturen liegen zwischen 12° und 18° Grad Celsius. Rund 7,9% des Gebietes befinden sich in diesem Klima. Beispiele sind die Städte Bogota, Tunja und Pasto.

Páramo-Boden:

Dieses Ökosystem findet man nur zwischen 3,000 und 4,000 Metern über dem Meeresspiegel. Die Temperaturen liegen zwischen 12° und 0° Grad Celsius. Diese Gebiete sind fast immer im Nebel und machen rund 2% der Landesfläche aus.

Für die Süßwassergewinnung in Kolumbien ist dieses Ökosystem von entscheidender Bedeutung und mehrere Páramo-Gebiete des Landes sind von der Regierung geschützt.

Gletscherboden:

Bei Höhen von mehr als 4,000 Metern über dem Meeresspiegel liegen die Temperaturen unter 0° Celsius. Die kalten Winde und niedrigen Temperaturen machen diese Landschaften einzigartig. In Kolumbien liegt der höchste Gipfel auf 5,600 Metern über dem Meeresspiegel. Die Gletscher bedecken nur 0,1 % der Landesfläche.

Diese Art von Ökosystem ist in der Andenregion vorherrschend und von entscheidender Bedeutung, da die meisten von ihnen die Quelle von Süßwasserflüssen sind und für den menschlichen Konsum genutzt werden.

Klima in den Regionen Kolumbiens

Kolumbien ist ein tropisches Land, man findet jedoch beinahe sämtliche Klimazonen über das Land verteilt.

Region Karibik

Diese Region des Landes befindet sich im Norden des Landes und grenzt an Venezuela. Die Region besteht aus 8 Departements und ihr Klima wird in trockenes tropisches Klima der Savanne und semiarides oder arides warmes Klima klassifiziert.

Es ist die heißeste Region in ganz Kolumbien und die Temperaturen erreichen in der Trockenzeit über 30° C, während das Gebiet in der Regenzeit anfälliger für Hurrikane und tropische Stürme ist.

Pazifikraum

Dieser liegt im westlichen Teil des Landes und grenzt im Süden an Ecuador. Sein Hauptmerkmal ist, dass es sich um die artenreichste Region der Welt handelt und einer der Orte mit der meisten Fauna und Flora in Kolumbien ist.

Das Klima dieses Gebietes basiert auf dem tropischen Regenwald, d.h. es ist ein feuchtes tropisches Klima. Es ist zudem das regenreichste Gebiet unseres Planeten. Die Temperaturen bewegen sich die meiste Zeit des Jahres zwischen 24° C und 28° C.

Andenregion

Diese liegt im Herzen Kolumbiens und besitzt verschiedene Ökosysteme wie Moore, Täler und Plateaus. Die Andenregion besteht aus 17 Departements, die alle ein ganz besonderes Klima haben. Das Klima ist variabel, da es kalt, warm und gemäßigt ist. Diese Variation ist auf die Lage der Gebirgszüge zurückzuführen, die wiederum verschiedene thermische Böden besitzen.

Amazonasgebiet

Dieses liegt im Süden des Landes und grenzt an Ecuador, Peru, Brasilien und Venezuela und es besteht aus 6 Departementen. Es ist eine der wichtigsten Regionen für die Welt, da sie als die grüne Lunge des Planeten eingestuft wird und auch die größte Naturregion Kolumbiens ist.

Der Amazonas ist ein weltweit geschütztes Naturreservat und sein Klima ist feucht und warm. Die Temperaturen schwanken zwischen 24° C und 27° C. Die Luftfeuchtigkeit liegt immer um die 85%.

Region Orinoquia

Diese liegt im Osten Kolumbiens und wird im Osten von der venezolanischen Grenze und im Westen von der östlichen Bergkette der Anden begrenzt. Die Region ist in 4 Departemente unterteilt und zeichnet sich durch eine ausgedehnte Grasebene in seinem gesamten Gebiet aus.

Hier herrscht ein tropisches Monsun- und tropisches Trockensavannenklima. Es ist eine der heißesten Gegenden des Landes, die in der Trockenzeit über 30° C erreicht. Die Regenzeit dauert von März bis Oktober und große Teile des Gebiets werden überschwemmt.

Nützliche Kleidung für den Strand

Die Strände der Karibik sind touristisch sehr beliebt und füllen sich besonders zu Urlaubszeiten. Die Strände an der Pazifikküste hingegen sind meist leer.

  • T-Shirts / Blusen / Hemden, die locker sitzen und aus weichen Materialien bestehen
  • Baumwollhemden (ärmellose Hemden), vorzugsweise weiß
  • Hosen / Röcke oder Kleider
  • Badekleid / Badeshorts
  • Sandalen / Flip-Flops
  • Bequeme Schuhe
  • Mützen / Hut
  • Sonnenbrille
  • Strandtuch
  • Rucksack

Eine Auswahl von kolumbianischen Stranddestinationen

  1. Rosario-Inseln in Cartagena de Indias
  2. Insel San Andres und Providencia
  3. Nuquí in Chocó
  4. Tayrona Park bei Santa Marta
  5. Bahía Solano im Chocó

Nützliche Kleidung für die Wüste

  • Bequeme Schuhe
  • Sonnenbrille
  • Sonnenhut
  • Wärmere Kleidung für die Nacht

Liste der Wüsten in Kolumbien:

  1. Wüste La Guajira, die nördlichste Wüste des Kontinents
  2. Tatacoa-Wüste im schönen Neiva, in der Nähe vom Dorf La Vieja
  3. Candelaria-Wüste in Boyacá, im Gemeindegebiet von Ráquira
  4. Die Wüste von Nemocón, besser bekannt als “Tatacoita”, liegt im Gemeindegebiet von Nemocón
  5. Wüste von Zabrinsky in der Gemeinde Mosquera Cundinamarca

Nützliche Kleidung für den Dschungel

  • Bequeme Schuhe
  • Gummistiefel
  • Locker sitzende, langärmelige Kleidung
  • Sweatshirts und bequeme Jeans
  • Hut / Mütze
  • Badeanzug
  • Socken
  • Regenschutz oder Regenponcho
  • Sonnenbrille

Für den Dschungel empfehlen wir lange Hosen und Oberbekleidung. Diese schützt zusätzlich gegen Mückenstiche und Hautkontakt mit Pflanzen.

Kolumbianischer Dschungel:

  1. Amazonas-Regenwald.
  2. Choco-Regenwald.

Nützliche Kleidung für den Wald

Kolumbien verfügt über mehr als 59 Millionen Hektaren Wald.

  • Gummistiefel
  • Bequeme Hose und Sweatshirt
  • Regenschutz oder Regenponcho
  • Hut
  • Sonnenbrille

Die schönsten Wälder Kolumbiens:

  1. Los Farallones Nationaler Naturpark im Valle del Cauca
  2. Otún Quimbaya Fauna und Flora Sanctuary in der Eje Cafetero
  3. Cañón del Rio Claro Naturreservat, drei Stunden von Medellín entfernt
  4. Chicaque Park, im Departement Cundinamarca, in der Nähe von Bogota.

Nützliche Kleidung für Páramo

Die Páramos sind Ökosysteme mit einem sehr kalten und feuchten Klima.

  • Gummistiefel
  • Wasserdichte Wanderschuhe
  • Dicke Socken
  • Jeans oder dickes Sweatshirt zum Schutz vor der Kälte
  • T-Shirts
  • Wasserdichte Jacke oder Poncho für die Kälte
  • Mütze
  • Halstuch
  • Handschuhe für die Kälte
  • Bequemer Rucksack für Aktivitäten, vorzugsweise wasserdicht

Liste der spektakulärsten Paramos in Kolumbien:

  1. Der Páramo de Sumapaz, der größte der Welt, befindet sich südlich der Stadt Bogotá.
  2. Páramo Chingaza, befindet sich zwischen Cundinamarca und Meta, auf der östlichen Bergkette der Anden.
  3. Páramo de Ocetá, befindet sich im Gemeindegebiet von Monguí – Boyacá.
  4. Páramo de Santurbán, gelegen zwischen den Departements Santander und Norte de Santander.
  5. Páramo de las Hermosas, gelegen in der zentralen Bergkette der Anden zwischen den Departements Valle del Cauca und Tolima.

Nützliche Gletscherkleidung

In Kolumbien gibt es derzeit sechs Gletschergebiete.

  • Wasserdichte Trekkingschuhe oder Schalenschuhe
  • Warme Kleidung
  • Thermo-Handschuhe
  • Thermo-Jacke
  • Sweatshirt
  • Mütze
  • Sonnenbrille

Utensilien für die Besteigung eines Gletschers

  • Steigeisen
  • Gamaschen
  • Eispickel
  • Seil
  • Pfähle und Anker

Liste der Gletscher in Kolumbien:

  1. Sierra nevada de Santa Marta.
  2. Sierra nevada el Cocuy.
  3. Volcán nevado del Ruiz.
  4. Volcán nevado Santa Isabel.
  5. Volcán nevado del Tolima.
  6. Volcán nevado del Huila.

Empfehlungen von Artikeln, die Sie nicht zu Hause lassen dürfen

Liebe Reisende, hier noch ein paar weitere Empfehlungen:

  • Vergessen Sie Ihren Reisepass nicht
  • Schließen Sie eine Reiseversicherung ab, denn wie man so schön sagt: Vorsicht ist besser als Nachsicht.
  • Nehmen Sie immer Bargeld mit. Es gibt Städte, Inseln oder Regionen in Kolumbien, die keine Geldautomaten haben.
  • Nehmen Sie wiederaufladbare Batterien mit. Mancherorts gibt es nicht immer Strom.
  • Taschenlampe nicht vergessen.
  • Schützen Sie sich immer und überall vor Insektenstichen.
  • Sonnenschutzmittel sind unerlässlich.
  • Adapter nicht vergessen.

Wir empfehlen ebenfalls unseren Artikel mit 99 Reisetipps für Kolumbien.

Liebe Leser

  • Hat Ihnen unser Inhalt gefallen? Sie können diesen gerne teilen und die Botschaft weiterverbreiten, dass Kolumbien eines der schönsten Länder der Welt ist.