Pelecanus

Logo Pelecanus

Reise nach Nuqui Kolumbien per Boot von Bahia Solano

Drone shot of Bahía Solano

Aktualisiert am 08/03/2024

Lieber Leser,
Weiter empfehle ich unseren Kolumbien Reiseführer, welcher eine perfekte Übersicht der Touristenattraktionen in Kolumbien bietet. Viel Spass beim Lesen!

Einführung Bahía Solano und Nuquí

Eingebettet an der malerischen Pazifikküste Kolumbiens, dient Bahía Solano als Ihr Tor zum atemberaubenden Nationalpark Utría. Bahía Solano, mit einer Bevölkerung von etwa 10.000 Einwohnern, ist eine lebhafte Küstengemeinde an der Westküste Kolumbiens. Es ist ein Ort, an dem der üppige Regenwald auf den Pazifik trifft und ein Ökosystem voller Artenvielfalt entsteht.

Distanz und Reisezeit

  • Die Entfernung von Bahía Solano zum Nationalpark Utría beträgt ungefähr 25 Meilen (40 Kilometer) oder etwa 24 Seemeilen. Die Bootsfahrt zwischen diesen beiden Punkten dauert in der Regel etwa 1 bis 2 Stunden und bietet malerische Ausblicke auf die Pazifikküste.
  • Weiter südlich vom Nationalpark Utría nach Nuquí legen Sie eine zusätzliche Entfernung von etwa 15 Meilen (24 Kilometer) oder ungefähr 13 Seemeilen mit dem Boot zurück. Dieser Teil der Reise dauert etwa 1-2 Stunden, wodurch Sie sich in die natürliche Schönheit der Region vertiefen können.

Anreise zum Nationalpark Utría

Um nach Nuquí zu gelangen, musste ich zunächst den Nationalpark Utría erreichen. Dieses geschützte Naturreservat ist ein Zufluchtsort für Artenvielfalt, mit dichten Mangrovenwäldern, vielfältigen Vogelarten und der Möglichkeit, Buckelwale während ihrer Migrationszeit zu beobachten.

Am Morgen fand ich einen Kapitän, der bereit war, mich auf eine Reise in den Nationalpark zu nehmen. Diese Bootsfahrt bot auch die Gelegenheit zum Walbeobachten, während wir durch die Ozeangewässer rasten. Die Region Chocó, in der Nuquí liegt, ist bekannt für ihr tropisches Regenwaldklima. Durchschnittliche Temperaturen liegen typischerweise zwischen 24°C und 31°C (75°F bis 88°F) im Laufe des Jahres und machen es zu einem perfekten Reiseziel für Naturliebhaber.

Nuquí: Eine Einführung

Nuquí, mit einer Bevölkerung von etwa 6.000 Einwohnern, ist ein verstecktes Juwel an der Pazifikküste Kolumbiens. Eingebettet in der Region Chocó, ist diese Küstenstadt bekannt für ihre unberührte natürliche Schönheit. Mit einer Fläche von etwa 1.504 Quadratmeilen (3.890 Quadratkilometern) bietet Nuquí einen ruhigen Rückzugsort vom Trubel des Stadtlebens. Die demografische Zusammensetzung der Region ist vielfältig, mit indigenen Gemeinschaften und afrokolumbianischen Bevölkerungsgruppen, die zu ihrem reichen kulturellen Teppich beitragen.

Nachdem wir einen Sandstrand in der Nähe von Utría mit atemberaubenden Aussichten erreicht hatten, war der Plan, dort zu Mittag zu essen. Ich hatte jedoch ein anderes Ziel im Sinn – ein Boot zu finden, das mich weiter südlich nach Nuquí bringen würde. Stunden vergingen und keine Boote in Richtung Süden erschienen am Horizont. Ich wurde zunehmend unruhig, aus Angst, ich müsste vielleicht ein privates Boot nach Nuquí zu hohen Kosten chartern.

Glücklicherweise tauchte eine Last-Minute-Option auf und sicherte mir einen Platz im vorderen Teil eines Bootes. Der Kapitän verlor keine Zeit und fuhr los. Trotz des starken Regens und der aufkommenden Wellen schien er unbeeindruckt. Jedoch spürte ich, an der Spitze sitzend, die volle Wucht der Meeresgewalt, ein Erlebnis wie kein anderes. In dem Wissen, dass die Reise etwa zwei Stunden dauern würde, machte ich mich bereit für die raue Fahrt. Glücklicherweise schützte mich meine Regenjacke vor dem Regen, aber ich wurde im Boot herumgeworfen – ein echtes Abenteuer.

Ankunft in Nuquí, Kolumbien

Nach meiner Ankunft in Nuquí ging ich zu meinem Hotel, das etwa 15 Minuten vom Stadtzentrum entfernt lag. Der anhaltende Regen störte mich nicht; ich war bereits bis auf die Knochen durchnässt. Glücklicherweise machte das warme und feuchte Klima der Pazifikküste die Situation erträglich.

Die Region Chocó erlebt ein tropisches Regenwaldklima mit erheblichen Niederschlägen das ganze Jahr über. Dieses Klima schafft üppige, lebendige Landschaften und eine reiche Artenvielfalt.

Nachdem ich das Hotel erreicht hatte, freute ich mich auf eine Dusche, ein kaltes Bier und trockene Kleidung. Nach einem zufriedenstellenden Essen ging ich früh ins Bett. Das Hotelzimmer war eines der gemütlichsten, in denen ich je übernachtet habe, erinnerte an ein Hobbit-Loch.

Am nächsten Morgen, nach einem herzhaften Frühstück, brachen wir zu einer Bootsfahrt zum Strand Guachalito auf. Während der Rest der Gruppe zum Walbeobachten ging, machte ich mich daran, verschiedene Hotels in der Gegend zu erkunden. Glücklicherweise war das Wetter sonnig und einladend. Der Strand Guachalito, der sich über etwa 1,8 Meilen (3 km) erstreckt, verfügt über etwa sechs Hotels, von denen ich die meisten besuchen konnte. Dieser paradiesische Strand bietet warme, einladende Gewässer und eine ruhige Atmosphäre – wahrlich ein verstecktes Juwel.

Hotels in Nuquí

Die von mir erkundeten Hotels boten einen guten Standard an Unterkünften, aber es ist wichtig zu beachten, dass einige keinen Internetzugang oder eine konstante Stromversorgung haben. Strom ist oft auf einige Stunden am Abend beschränkt. Diese Einrichtungen legen jedoch Wert auf ihre Küche und servieren unglaublich leckeres Essen. Tatsächlich fand ich das Essen in Chocó zum Höhepunkt meiner kolumbianischen Reisen.

Während eines Hotelbesuchs wurde ich von einer jungen und auffallend schönen Frau geführt, die erzählte, dass sie seit einem Monat im Hotel arbeitete, um ausländische Gäste bei ihren kolumbianischen Ferien zu unterstützen und zu übersetzen. Ihre übliche Beschäftigung war das Unterrichten von Englisch und Französisch in Medellín.

Leider hatte ich einen Mittagstermin mit der restlichen Gruppe, also verabschiedete ich mich vom Hotel und der charmanten jungen Frau. Auf dem Rückweg genoss ich einen Barfußspaziergang am verlassenen Strand. Wieder einmal begegnete ich kaum einer Seele, außer einigen Soldaten, die in den nahegelegenen Wäldern campierten. Sollte ich jemals heiraten, könnte ich mir vorstellen, einen Teil meiner Flitterwochen in diesem bezaubernden Paradies zu verbringen.

Transportmöglichkeiten von Bahia Solano nach Nuquí

Abgesehen von der Route, die ich genommen habe, ist es wichtig zu wissen, dass es alternative Transportmöglichkeiten nach Nuquí gibt. Frachtschiffe fahren gelegentlich von Buenaventura hin und zurück.

Für die Abenteuerlustigeren ist es erwähnenswert, dass Wandern von Bahia Solano nach Nuquí aufgrund des dichten Regenwaldes und des Mangels an Straßen nicht machbar ist. Die natürliche Schönheit der Region Chocó ist eine unberührte Wildnis, die von menschlicher Entwicklung unberührt bleibt. Außerdem ist die Anwesenheit bewaffneter Gruppen in der Region ein No-Go.

Wenn Sie eine schnellere Möglichkeit suchen, Nuquí zu erreichen, ist Fliegen eine Option. Dies beinhaltet jedoch in der Regel zunächst einen Flug zurück nach Medellín oder Quibdó, bevor Sie die Weiterreise nach Nuquí antreten. Alternativ können Sie ein Privatflugzeug für eine direktere Route chartern.

Nuquí ist nicht nur ein hervorragendes Ziel zum Walbeobachten, sondern bietet auch ein unvergessliches Erlebnis an der Pazifikküste.

Kolumbien Reiseziele und Reiseerlebnisse

Reisetipps und Ratschläge

Search

About Author

Frank

Frank

Hallo! Ich bin Frank Spitzer, der Gründer und das Herz von Pelecanus, einem spezialisierten Reiseveranstalter für Kolumbien Reisen. Ich habe über 60 Länder bereist und dabei Kulturen, Erfahrungen und Geschichten in mich aufgenommen. Seit 2017 nutze ich diesen globalen Erfahrungsschatz für die Gestaltung unvergesslicher Reiseerlebnisse in Kolumbien.Ich bin als führende Autorität im kolumbianischen Tourismus anerkannt und besitze eine tiefe Leidenschaft, dieses wunderschöne Land mit der Welt zu teilen. Auf meinem YouTube-Kanal können Sie Einblicke in meine Reiseabenteuer und Einblicke in Kolumbien erhalten. Ich bin auch auf Social-Media-Plattformen wie TikTok, Facebook, Instagram und Pinterest aktiv, wo ich die lebendige Kultur und die atemberaubenden Landschaften Kolumbiens teile.Für berufliches Networking können Sie sich gerne mit mir auf LinkedIn vernetzen. Begleiten Sie mich auf dieser unglaublichen Reise und lassen Sie uns gemeinsam die Wunder Kolumbiens erkunden!

youtube Facebook Instagram Pinterest Tiktok