Pelecanus

Logo Pelecanus

Entdecken Sie die 11 besten Mountainbikestrecken in Kolumbien

Bogotá Bike Trip Near a Soccer Camp

Aktualisiert am 19/06/2024

Lieber Leser,
Weiter empfehle ich unseren Kolumbien Reiseführer, welcher eine perfekte Übersicht der Touristenattraktionen in Kolumbien bietet. Viel Spass beim Lesen!

Kolumbien ist ein Paradies für Mountainbiker. In diesem Blog zeigen wir Ihnen alle möglichen Routen für Ihr nächstes Erlebnis auf zwei Rädern.

MTB oder Mountainbiking in Kolumbien

Kolumbien ist ein ideales Ziel für Mountainbiking, auch bekannt als MTB. Mit seinen vielfältigen Landschaften, Klimazonen und Geländen bietet Kolumbien zahlreiche Optionen für MTB-Enthusiasten, von der Karibikküste bis zu den majestätischen Gipfeln der kolumbianischen Anden.

Zusätzlich verfügt Kolumbien über eine detaillierte Kartografie, die geografische Elemente wie Höhenlinien, Gewässer, Verkehrsnetze und Siedlungen darstellt. Dies ist äußerst nützlich und erleichtert tausenden Besuchern die Planung ihrer MTB-Routen erheblich.

Mountainbike-Routen in Kolumbien

Die Mountainbike-Routen in Kolumbien sind je nach Schwierigkeitsgrad klassifiziert, abhängig von Terrain, Länge und körperlicher Anstrengung. Hier sind die verschiedenen Schwierigkeitsstufen:

  • Leicht: Flaches Gelände, asphaltiert oder gepflastert, deutlich markiert, überschaubare Länge und wenig körperliche Anstrengung.

Geeignet für alle Radfahrertypen.

  • Mittel: Überwiegend unbefestigtes Gelände mit Steigungen, Feuchtigkeit und Schlamm. Aufgrund der Länge erfordert es beträchtliche körperliche Anstrengung.

Nicht geeignet für Personen mit Mobilitätsproblemen.

  • Schwer: Überwiegend unbefestigtes Gelände mit starken Steigungen und anspruchsvollen physischen Bedingungen.

Die Route ist oft lang und nicht für ältere Erwachsene, Personen mit Herz- oder Atemproblemen, Kinder unter 8 Jahren oder schwangere Frauen geeignet.

La Flora Route

Ort: Arví-Park im Nordosten von Medellín, 27 Minuten von der Stadt in Antioquia.

Schwierigkeitsgrad: Leicht. Es wird jedoch empfohlen, diese Route von Mai bis Juli zu besuchen, wenn die Sonne weniger stark ist und das Klima milder erscheint als üblich.

Entfernung: 1,6 Kilometer.

Routentyp: Von A nach B.

Dauer: 27 Minuten.

Klima: Gemäßigt.

Drone Photo of the Arví Park in Medellin Colombia

Der La Flora Trail ist der beliebteste Pfad im Arví-Park und führt durch Kiefernwälder und einheimische Vegetation. Er bietet einen sanften Abstieg, der es ermöglicht, die nebeligen Wälder des Parks zu bewundern, sowie Bergökosysteme und Wildtiere.

Diese Route verbindet sich mit dem El Arroyuelo Trail, der Sie einlädt, die typischen Landschaften der Region zu erkunden. Im Arví-Park gibt es keine festgelegte Reihenfolge für die Erkundung der Routen, sodass Sie Ihre Route nach Belieben wählen können.

Kosten: Der Eintritt für Fußgänger ist frei.

El Arroyuelo Route

Ort: Arví-Park im Nordosten von Medellín, 27 Minuten von der Stadt in Antioquia.

Schwierigkeitsgrad: Leicht.

Entfernung: 2,1 Kilometer.

Routentyp: Von A nach B.

Dauer: 38 Minuten.

Klima: Gemäßigt.

Der El Arroyuelo Trail führt durch die Matasano-Schlucht bis zu ihrer Mündung.

Matasano ist ein hydrografisches Becken, das die von alten Gemeinschaften kanalisierten Gewässer offenbart. Auf dem Weg können Sie Schmetterlinge, Kolibris sowie Flora wie Riesenfarne und einheimische Zypressen finden.

Kosten: Der Eintritt für Fußgänger ist frei.

El Ocaso Coffee Tour Route

Ort: Salento in Quindío, 15,5 Meilen von Armenia entfernt.

Schwierigkeitsgrad: Leicht. Die beste Reisezeit ist von Januar bis Januar.

Entfernung: 8,9 Kilometer.

Routentyp: Hin- und Rückfahrt.

Dauer: 2 Stunden und 52 Minuten.

Klima: Gemäßigt.

Der Ocaso Coffee Tour Trail führt Sie zum Ocaso Coffee Shop, der Panoramablicke bietet und durch kolumbianische Kaffeepflanzungen führt, eine der Hauptattraktionen der Region.

Entlang des Weges finden Sie Campingplätze und Unterkünfte, die Kaffeetouren anbieten, wodurch die Region bei Rucksacktouristen, Campern und Wanderern beliebt ist.

Kosten: Der Eintritt für Fußgänger ist frei.

Cerro Tres Cruces Route

Ort: Altavista Stadtteil in Medellín, Antioquia.

Schwierigkeitsgrad: Leicht.

Entfernung: 2,3 Kilometer.

Routentyp: Hin- und Rückfahrt.

Dauer: 1 Stunde und 34 Minuten.

Klima: Gemäßigt.

Der Cerro Tres Cruces Trail ist eine äußerst beliebte Route für MTB (Mountainbiking). Sie können den Gipfel mit dem Auto über die Calle 7 (Stadtteil Loma de los Bernal) erreichen, aber auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad dank klarer Markierungen in der Gegend.

Oben angekommen, genießen Sie beeindruckende Ausblicke auf die Stadt Medellín und ihre charakteristische Landschaft, die von Bergen umgeben ist. Ein wirklich großartiger Ort, um die Panoramaaussicht auf das paisa städtische Landschaft zu genießen.

Kosten: Der Eintritt für Fußgänger ist frei.

La Paloma Aussichtspunkt Route

Ort: Stadtteil El Monte, Medellín, Antioquia.

Schwierigkeitsgrad: Schwierig.

Entfernung: 8,4 Kilometer.

Routentyp: Hin- und Rückfahrt.

Dauer: 4 Stunden und 10 Minuten.

Klima: Gemäßigt.

Die La Paloma Aussichtspunkt Route bietet Panoramablicke auf die Stadt des ewigen Frühlings und das Aburrá-Tal. Der höchste Punkt des Weges ist der Aussichtspunkt oder Alto de La Paloma, der Wanderer und Radfahrer gleichermaßen anzieht, um die Landschaft zu bewundern.

Einige Abschnitte des Weges sind lehmig und können rutschig sein, wenn es geregnet hat, daher ist besondere Vorsicht geboten.

Kosten: Der Eintritt für Fußgänger ist frei.

Kennedy Oriente Route: El Campano – Los Pinos

Ort: Santa Marta, Magdalena.

Schwierigkeitsgrad: Leicht.

Entfernung: 5,5 Kilometer.

Routentyp: Hin- und Rückfahrt.

Dauer: 2 Stunden.

Klima: Warm.

Der Kennedy Oriente Trail ist ideal für MTB-Enthusiasten und bietet Abschnitte, wo Camping möglich ist. Von dem Weg auf etwa 2.600 Metern über dem Meeresspiegel aus können Sie Ausblicke auf die Stadt Santa Marta und die regionalen Wälder mit Wildblumen und Fauna genießen.

Eine der Hauptattraktionen dieses Trails sind laut Besucherbewertungen die Aussichten auf die höchsten küstennahen Schneegipfel der Welt.

Kosten: Der Eintritt für Fußgänger ist frei.

San Sebastián Reserve bis El Salado Park

Ort: San Sebastián La Castellana Ökologische Reserve, in El Retiro, Antioquia, 19,8 Meilen von Medellín entfernt.

Schwierigkeitsgrad: Schwierig.

Entfernung: 9,2 Kilometer.

Routentyp: Von A nach B.

Dauer: 4 Stunden und 13 Minuten.

Klima: Gemäßigt.

In der San Sebastián Reserve machen Sie sich auf eine anspruchsvolle Reise zum Aussichtspunkt und durchqueren dabei verschiedene Vegetationszonen, darunter tropischer Dschungel, Felsen, Wälder und über 10 Meter hohe Wasserfälle.

An einem Punkt treffen Sie auf zwei Pfade, beide zugänglich und führend zum Ende der Erkundung in der Stadt Salado, wo Sie Restaurants und Geschäfte finden. Es erfordert immense körperliche Ausdauer, aber die Reise wird zweifellos lohnenswert sein.

Kosten: Der Eintritt ist kostenlos.

Sisga Reservoir Route

Ort: Chocontá in Cundinamarca, 42,2 Meilen von Bogotá entfernt.

Schwierigkeitsgrad: Schwierig.

Entfernung: 16 Meilen.

Routentyp: Rundweg

Dauer: 7 Stunden, 8 Minuten.

Klima: Kalt.

Der Sisga-Stausee-Trail, auch bekannt als “Vueta al Sisga,” ist sehr anspruchsvoll. Die Auf- und Abstiege bieten jedoch spektakuläre Ausblicke auf den Sisga-Damm.

Es ist ein sehr ruhiger und entspannender Trail, wenn auch kühl. Entlang der Strecke findet man hochandine Wälder mit Kiefern und Eukalyptusbäumen. Zudem gibt es entlang der Route Möglichkeiten zum Campen und für Sportaktivitäten.

Kosten: Der Eintritt ist kostenlos.

Route um den Sochagota-See

Ort: Paipa, Boyacá, 47,8 Meilen von Tunja entfernt.

Schwierigkeitsgrad: Mittel.

Entfernung: 4,9 Meilen.

Routentyp: Rundweg.

Dauer: 1 Stunde und 47 Minuten.

Klima: Kalt.

Der Sochagota-See ist ein bedeutender touristischer Stausee mit einem Rundweg, der näher am Ufer entlangführt, ähnlich wie beim Sisga-Stausee.

Ein Teil der Route folgt der Straße zum See, eine asphaltierte Straße, die den See umrandet, und ein anderer Teil folgt einem Trail in Ufernähe, der aus instabilem Schotter besteht. In der Umgebung finden Sie Unterkünfte und Restaurants.

Kosten: Der Eintritt ist kostenlos.

Route El Pico

Ort: Providencia und Santa Catalina (Santa Isabel), San Andrés und Providencia.

Schwierigkeitsgrad: Mittel.

Entfernung: 3,7 Meilen.

Routentyp: Hin- und Rückfahrt.

Dauer: 2 Stunden und 7 Minuten.

Klima: Heiß.

View from El Pico Providencia

El Pico oder High Peak ist der höchste Punkt auf Providencia Island, von wo aus Sie atemberaubende Ausblicke auf die Insel genießen können. Die Route beginnt in der Ortschaft Bottom House. Oben angekommen, genießen Sie einen weiteren Aussichtspunkt, der die ganze Insel, den Ozean und das bergige Relief überblickt.

Am Startpunkt treffen Sie auf einen Baum mit einer Skulptur einer Leguan. Es ist einer der schönsten Trails in einer tropischen und karibischen Umgebung.

Kosten: Der Eintritt ist kostenlos.

Tal der Xilópalos (Tatacoa-Wüste)

Ort: Villavieja, in der Tatacoa-Wüste in Huila, 106 km von Neiva, der Hauptstadt, entfernt.

Schwierigkeitsgrad: Mittel.

Entfernung: 2,7 Meilen.

Routentyp: Rundweg.

Dauer: 1 Stunde und 10 Minuten.

Klima: Heiß.

Auf dem Trail im Tal der Xilópalos erleben Sie atemberaubende Ausblicke auf die Felsformationen, Schluchten und die aride Wüstenlandschaft.

Dieser Trail führt Sie zu touristischen Orten wie dem Schlangenpass, der Engstelle der Miss, dem Tal der Schönheiten und einem astronomischen Observatorium. Es ist eine ideale Route für Abenteurer und Liebhaber warmer Wetterlagen.

Kosten: Der Eintritt ist kostenlos.

Empfehlungen

Um sicherzustellen, dass Sie eine großartige Erfahrung machen, hier einige unverzichtbare Dinge, die Sie mitbringen sollten:

  • Ein Rucksack.
  • Bequeme Sportkleidung, Mützen und geeignetes Schuhwerk entsprechend dem Klima.
  • Ausweisdokumente.
  • Wasser und Verpflegung.
  • Ein Erste-Hilfe-Set.
  • Sonnenschutz und Mückenschutz.
  • Persönliche Medikamente.
  • Ersatzkleidung und Schuhe.
  • Bargeld vor Ort.

Weitere Naturtourismus-Erlebnisse in Kolumbien

Hier finden Sie eine Liste mit unglaublichen Zielen für Wanderungen und andere Naturaktivitäten in Kolumbien:

Andere empfohlene Reiseziele für Extremsportarten

Search

About Author

Frank

Frank

Hallo! Ich bin Frank Spitzer, der Gründer und das Herz von Pelecanus, einem spezialisierten Reiseveranstalter für Kolumbien Reisen. Ich habe über 60 Länder bereist und dabei Kulturen, Erfahrungen und Geschichten in mich aufgenommen. Seit 2017 nutze ich diesen globalen Erfahrungsschatz für die Gestaltung unvergesslicher Reiseerlebnisse in Kolumbien. Ich bin als führende Autorität im kolumbianischen Tourismus anerkannt und besitze eine tiefe Leidenschaft, dieses wunderschöne Land mit der Welt zu teilen. Auf meinem YouTube-Kanal können Sie Einblicke in meine Reiseabenteuer und Einblicke in Kolumbien erhalten. Ich bin auch auf Social-Media-Plattformen wie TikTok, Facebook, Instagram und Pinterest aktiv, wo ich die lebendige Kultur und die atemberaubenden Landschaften Kolumbiens teile. Für berufliches Networking können Sie sich gerne mit mir auf LinkedIn vernetzen. Begleiten Sie mich auf dieser unglaublichen Reise und lassen Sie uns gemeinsam die Wunder Kolumbiens erkunden!

youtube Facebook Instagram Pinterest Tiktok